Schlagwort-Archive: umar

Ali (ra) sammelte als erstes den Qur’an?

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ali wollte die Führung?

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Umm Ayman über ‚Umar ibn al-Khattab

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Umar flüchtet in Schlachten !

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

al-Ḥusāin ibn Alī stellte die Führerschaft von ‚Umar ibn al-Khaṭṭāb in Frage?

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Titan: Abū Jā’far al-Bāqīr

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Juden nannten Umar „Faruq” ?

Alles Lob gebührt Allāh, dem Herrn aller Welten. Friede und Segen seien auf dem Gesandten, seiner Familie und seinen Gefährten. Am 14. November. 2014 veröffentlichte der Professor für Rafidistik einen Beitrag, worum es um die Ahl-l-Kitāb (die Juden und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized, widerlegung | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Antwort auf Akhbarīyyah: Die Feigheit von Umar

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Hādith: Die Tötung der Rāfiḍah

Alles Lob gebührt Allāh, dem Herrn aller Welten. Friede und Segen seien auf dem Gesandten, seiner Familie und seinen Gefährten. In diesem Beitrag werden sämtliche Überlieferungen gebracht und analysiert, worin es heisst, dass man die Rāfiḍah töten soll.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Hādith: Wer meine Ahlū-l-Bāyt hasst, ist ein Heuchler (Munāfiq)

1) Überlieferung Imām Ahmād ibn Hanbāl (rahimahullāh) überliefert:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar