Muḥammad ibn al-Ḥanafiyyah: Ibn Umar ist der beste in dieser Nation

بِسْــــــــــــــــــمِ اﷲِالرَّحْمَنِ اارَّحِيم

Im Namen Allāhs, des Allerbarmers, des Barmherzigen. Alles Lob gebührt Allāh, dem Herrn aller Welten. Friede und Segen seien auf dem Gesandten, seiner Familie, seine Ehefrauen und seinen Gefährten.

Imām Abū Abdullāh al-Ḥākim (raḥimahullah) überliefert:

حَدَّثَنِي أَبُو بَكْرٍ مُحَمَّدُ بْنُ أَحْمَدَ بْنِ بَالَوَيْهِ ، ثَنَا مُوسَى بْنُ هَارُونَ ، ثَنَا عُمَرُ بْنُ مُحَمَّدٍ الْأَسَدِيُّ ، ثَنَا أَبِي ، ثَنَا شَرِيكٌ ، عَنْ سَعِيدِ بْنِ مَسْرُوقٍ ، عَنِ الْمُنْذِرِ الثَّوْرِيِّ ، عَنْ مُحَمَّدِ بْنِ الْحَنَفِيَّةِ قَالَ : كَانَ ابْنُ عُمَرَ خَيْرَ هَذِهِ الْأُمَّةِ

Mir berichtete Abū Bakr Muḥammad ibn Aḥmad ibn Baluyah [1]: Uns berichtete Musā ibn Harūn [2]: Uns berichtete Umar ibn Muḥammad al-Asadīyy [3]: Uns berichtete mein Vater [4]: Uns berichtete Sharīk [5] von Sā’id ibn Masrūq [6] von al-Munḍīr at-Ṭawrīyy [7] von Muḥammad ibn al-Ḥanafiyyah (raḥimahullāh) [8] der sagte: „Ibn Umar (raḍi‘allāhu anhu) war der beste in dieser Nation.“

[Mustadrak alā aṣ-Ṣāḥīḥāyn no. 6430] [9]

وَاللَّهُ أَعْلَمُ

۝ ﴿۝﴾ ۝

Abū Aḥmād Muḥammad Ibn Aḥmād al-Ḥanbalīyy

_______________________

Fußnoten:

[1] Abū Bakr Muḥammad ibn Aḥmad ibn Baluyah an-Nisabūrīyy al-Balawīyy (gest. 374 n.H.) ist vertrauenswürdig (Thiqā) und Imām.

[al-Khaṭīb, at-Tarīkh no. 50; ad-Dhahabī, Siyār A’lām an-Nubū’lā no. 3272]

[2] Abū Imrān Musā ibn Harūn al-Ḥamāl ibn Abdullāh ibn Marwān al-Bagdādīyy (gest. 294 n.H.) ist vertrauenswürdig (Thiqā) und Ḥāfīẓ.

Abd al-Ghanīyy ibn Sā’id al-Azdīyy: „Die besten Leute über die Überlieferung vom Gesandten Allāhs bestehen aus 3 Männern: Alī Ibn al-Madānīyy zu seiner Zeit und Musā ibn Hārūn zu seiner Zeit und Alī ibn Umar ad-Daraqutnīyy zu seiner Zeit.“ Abū al-Ḥusāin ibn al-Manadīyy: „Vertrauenswürdig, bekannt (Maṣūr) in der Gedächtniskraft  und Kenner der (überlieferungs)Männer.“ Ad-Daraqutnīyy: „Ḥāfīẓ, Vertrauenswürdig und Präzise (mutqin).“ Abū Abdullāh al-Ḥākim: „Vertrauenswürdig.“ al-Khāṭīb: „Vertrauenswürdig, wissend und ein Ḥāfīẓ.“ ad-Dhahabī: „Der Imām, der große Ḥāfīẓ, der Beweistüchtige (Hujjāh), al-Naqid.“ Ibn Ḥājar: „Vertrauenswürdig, ein großer Ḥāfīẓ.“

[ad-Dhahabī, Siyār A’lām an-Nubū’lā no. 2167; Ibn Ḥājar, Taqrīb at-Tahḏīb no. 7022]

[3] Abū Ḥafṣ Umar ibn Muḥammad ibn al-Ḥāssan ibn az-Zubāyr al-Asādīyy al-Kufīyy (gest. 250 n.H.) – ein Überlieferer von al-Bukhārī und an-Nasā’īyy – ist Wahrhaftig.

Abū Ḥātim: „Er hat die Stellung des Wahrhaftigen.“ An-Nasā’īyy: „Wahrhaftig.“ ad-Daraqutnīyy: „Vertrauenswürdig.“ Ibn Ḥibbān erwähnt ihn in at-Thiqāt und Ibn Khuzaymāh authentifiziert ihn in seinem Ṣāḥīḥ. Ibn Ḥājar: „Wahrhaftig, litt gelegentlich unter Wahn.“

[Ibn Ḥājar, Tahḏīb at-Tahḏīb no. 6822; Taqrīb at-Tahḏīb no. 4964]

[4] Abū Abdullāh Muḥammad Ibn al-Ḥāssan ibn az-Zubāyr al-Asādīyy al-Kufīyy (gest. 200 n.H.) – ein Überlieferer von al-Bukhārī, an-Nasā’īyy und Ibn Mağāh – ist Wahrhaftig (Sadūq), jedoch weich (Layyin).

[Ibn Ḥājar, Taqrīb at-Tahḏīb no. 681] Siehe auch hier.

[5] Abū Abdullāh Sharīk ibn Abdullāh ibn Abī Sharīk al-Qaḍīyy an-Nakhā’īyy al-Wasitīyy al-Kufīyy (gest. 177/178 n.H) – ein Überlieferer aller Kuṭṭub-Siṭṭa – ist Wahrhaftig (Sadūq), Hāfīd, Faqih, Schiite, Mudallis und litt sehr stark an geistiger Verwirrung als er zum Richter ernannt wurde.

[Ibn Ḥājar, Taqrīb at-Tahḏīb no. 2787] Siehe auch hier

[6] Abū Sufyān Sā’id ibn Masrūq ibn Ḥābib at-Ṭawrīyy at-Tamimīyy al-Baṣrīyy al-Kufīyy (gest. 128 n.H.) – ein Überlieferer aller Kuṭṭub-Siṭṭa – ist Vertrauenswürdig (Thiqā).

Sufyān at-Ṭawrīyy, Yaḥyā ibn Mā’in, Abū Ḥātim, an-Nasā’īyy, Alī ibn al-Madānīyy und al-Ijjlīyy: „Vertrauenswürdig.“ Shū’bāh ibn al-Ḥajjāj: „Rechtsgelehrte (Faqih).“ Ibn Ḥibbān und Ibn Kahlfūn erwähnten ihn in at-Thiqāt. Ad-Dhahabī und Ibn Ḥājar: „Vertrauenswürdig.“

[Ibn Ḥājar, Tahḏīb at-Tahḏīb no. 3142; Taqrīb at-Tahḏīb no. 2393]

[7] Abū Ya’lā Munḍīr ibn Ya’lā at-Ṭawrīyy al-Kufīyy – ein Überlieferer aller Kuṭṭub-Siṭṭa – ist Vertrauenswürdig (Thiqā).

Al-Ijjlīyy, Yaḥyā ibn Mā’in, Ibn Kharrāṣ und Ibn Sā’d: „Vertrauenswürdig.“ Ibn Ḥibbān erwähnte ihn in at-Thiqāt. Ibn Ḥājar: „Vertrauenswürdig.“

[Ibn Ḥājar, Tahḏīb at-Tahḏīb no. 9532; Taqrīb at-Tahḏīb no. 6894]

[8] Siehe dazu: Die Biographie von Die Biographie von Muḥammad ibn Alī ibn Abī Ṭālib

[9] ad-Dhahabī schwieg in der Überarbeitung des Mustadrak über die Authentizität.

Über antimajoze

Nach dem Verständnis der Salaf
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s