Antwort auf Akhbariyyah: Widersacher über Persisch

بسم الله الرحمان الرحيم

صلى الله عليه وآله وصحبه وسلم

Im Namen Allāhs, des Allerbarmers, des Barmherzigen.

Frieden und Segen auf seinem Propheten, der Familie und den Gefährten

Der Autor des akhbariyyah Blogs erwähnt einige Überlieferungen [hier!] die, die persische Sprache als schädlich ablehnen. Ebenso behauptete Rafidi-Propagandist in einer Fernsehshow, dass der Führer der Gläubigen Umar ibn Al-Khattab, Alayhis Salam, angeblich rassistische Orientierungen hätte und einen starken Nationalstolz, sodass er eine starke Abneigung gegenüber den Persern entwickelte. Wie sieht die Realität aber aus ?

Überlieferung Nr.1)

حَدَّثَنَا وَكِيعٌ، عَنْ أَبِي هِلَالٍ، عَنِ ابْنِ بُرَيْدَةَ، قَالَ: قَالَ عُمَرُ: مَا تَعَلَّمَ الرَّجُلُ الْفَارِسِيَّةَ إِلَّا خَبُثَ، وَلَا خَبُثَ إِلَّا نَقَصَتْ مُرُوءَتُهُ

Es berichtet uns Wakii von Abi Hilal von Ibn Buraidah, welcher sagte: Umar sprach: „Kein Mann lernt persisch, außer dass es eine schädliche [üble] Wirkung hat, und [es hat] keine üble Wirkung, außer das es seine Männlichkeit vermindert.“

Quelle: Musannaf von Ibn Abi Shaybah, Band 8, Seite 547-548, Hadith 26790.

Einstufung: Die Überlieferungskette ist extrem schwach. Ibn Buraidah traf nicht Umar und Abi Hilal Al-Rasbi ist nicht stark.

Musannaf ibn Abi Shaybah umar persisch

Grund: Einige Gelehrten authentifizierten Abi Hilal, andere schwächten ihn. Den ausgewogensten Standpunkt erwähnt Ibn Hajar Al-Asqalani, dass er zwar Saduq (wahrhaftig) ist, aber weich, d.h. Fehler macht und Schwächen beim überliefern hat.

Die Überlieferung ist demnach Mursal (unterbrochen) und zusätzlich von einem Überlieferer mit Schwächen überliefert. Daher ist der Bericht unauthentisch überliefert.

Überlieferung Nr.2)

حدثني أبو عمرو سعيد بن القاسم بن العلاء المطوعي ثنا أحمد بن الليث بن الخليل ثنا إسحاق بن إبراهيم الجريري ببلخ ثنا عمرو بن هارون ثنا أسامة بن زيد الليثي عن نافع عن ابن عمر رضي الله عنهما قال: قال رسول الله صلى الله عليه و سلم من أحسن منكم أن يتكلم بالعربية فلا يتكلمن بالفارسية فإنه يورث النفاق

Abdullah Ibn Umar berichtete, dass der Prophet Muhammad (s.) sagte: „Wer von euch gut Arabisch spricht, der soll kein Persisch sprechen, denn es bringt die Heuchelei mit sich.“

Quelle: Al-Mustadrak ala Sahihain von Al-Hakim, Hadith 7001

Einstufung: Al-Abani sagt: Die Überlieferung ist erfunden.

Grund: Die Reschtschaffenheit der Überlieferer Ahmad bin Al-Laith und Ishaq bin Ibrahim ist nicht bewiesen, weshalb sie Majhul Al-Hal sind. Al-Hakim kommentierte bezüglich der Authentizität nichts. Adh-Dhahabi erklärt die Überlieferung als unauthentisch mit den Worten: „Amr pflegt zulügen (nach) Ibn Muin, und eine Gruppe lehnte ihn ab.“

Quelle: Silsilah Al-Ahadith ad-Daifah, Band 2, Seite 12, Nr. 523.

Silsilah Ad-Daifah persisch

Überlieferung Nr.3)

 أخبرنا صالح بن أبي طاهر, أخبرنا محمد بن الحسين بن محمد الدينوري, قال: حدثنا أبي, قال: حدثنا محمد بن إبراهيم, قال: حدثنا محمد بن أحمد التميمي, قال: حدثنا أبو عصمة بن عبد الله البلخي, قال: حدثنا إسماعيل بن زياد , عن غالب القطان, عن المقبري, عن أبي هريرة عن النبي صلى الله عليه وسلم, قال: أبغض الكلام إلى الله تعالى الفارسية

Abu Hurairah berichtete, dass der Prophet Muhammad (s.) sagte: „Die Sprache, die Gott am meisten hasst, ist Persisch.“

Quelle: Tanzih-ush-Shari’ah von Al-Kinani, Band 1 Seite 139

Einstufung: Ibn Hibban und Al-Jawzqani sagten: Die Überlieferung ist erfunden.

Grund: In der Überlieferungskette befindet sich Ismail bin Ziyad über den Ibn Hibban schreibt: „Er ist der Shaykh der großen Lügner (Dajjal). Es ist nicht gestattet seine Überlieferungen zu erwähnen, außer sie zu widerlegen.[…] Und der Bericht ist erfunden. Es ist nicht von den Worten des Gesandten Allahs, Frieden und Segen auf ihn, noch berichtet Abu Hurairah es, noch überliefert es Al-Maqburi, noch berichtet Ghalib Al-Qattan es mit dieser Überlieferungskette.“ Al-Jawzqani fügt noch hinzu, dass dieser Bericht von den Fabrikationen Ismail bin Ziyads ist.

Quelle: Al-Abatil wa Al-Manakir von Al-Jawzqani, Hadith 641 ; Kitab Al-Majruhin von Ibn Hibban, Band 1, Seite138, Nr. 50

Al-Majruhin persisch

Überlieferung Nr.4)

ما حدثنا أبو عبد الرحمن محمد بن عبد الله البيروتي ثنا أبو فروة حدثني أبي حدثني طلحة بن زيد عن الأوزاعي عن يحيى بن أبي كثير عن أنس بن مالك رضي الله عنه قال: قال رسول الله صلى الله عليه و سلم: من تكلم بالفارسية زادت في خبثه و نقصت من مروءته

Anas Ibn Malik berichtete, dass der Prophet Muhammad (s.) sagte: „Wer Persisch spricht, der nimmt an Übel zu und verringert seine Männlichkeit.“

Quelle: Al-Mustadrak von Al-Hakim, Hadith 7002

Einstufung: Ibn Al-Jawzi, Adh-Dhahabi, Al-Albani sagten: Die Überlieferung ist erfunden. Ibn Adi sagte: Es ist Batil mit dieser Überlieferungskette und Al-Iraqi sagte: Es ist extrem schwach und Al-Hakim sagte: Es ist nicht authentisch.

Grund: Die Überlieferung ist aus zwei Gründen unauthentisch.

  1. Die Überlieferungskette ist zwischen Yahya ibn Kathir und Anas bin Malik unterbrochen, denn Yahya hörte nicht von Anas.
  2. Der Überlieferer Talha bin Ziyad ist nicht stark.

Talha bin Ziyad ist ein extrem unauthentischer Überlieferer. Al-Bukhari sagte: Munkar Al-Hadith (Abgelehnt in Hadith) An-Nasai sagte: Fallen gelassen (Matruk). Ibn Hibban sagte: Er ist extrem abgelehnt in Hadith (Munkar Al-Hadith jiddan).

Darüberhinaus pflegte Talha bin Ziyad Überlieferungen zu erfinden. Ibn Al-Madini sagte: Talha bin Ziyad pflegte Überlieferungen zu erfinden.

Quelle: Silsilah Al-Ahadith Ad-Daifa, Band 13, Seite 412-414, Nr. 6190

Silsilah Ad-Daifah persisch 2Kommentar:

Damit sind alle Überlieferungen, die die 12er-Shiiten gegen die Gefährten und gegen die Muslime für den Vorwurf des Rasissmus und dergleichen verwenden in ihre Schranken gewiesen. Tatsächlich sind viele der großen Gelehrten der Muslime aus Persien, so z.B. Imam Muslim, bekannt für sein Sahih Al-Muslim oder Imam Al-Hakim, bekannt für seine Werke in den Hadithwissenschaften usw.

Nun wollen wir den Spieß umdrehen! Nicht Umar ibn Al-Khattab, Alayhis Salam, und andere Gefährten unterliegen dem Stammesstolz und Nationalstolz, welches sie zum Hass gegenüber den Persern verleitete, sondern andersrum.

Ein 12er-Shia-Gelehrter enthüllt die Wahrheit und bezeugt den tatsächlichen Grund des Hasses der 12er-Shia gegenüber den Eroberer und Bezwinger des Perserreiches, Umar ibn Al-Khattab, Alayhis Salam.

الحمد لله ربّ العالمين

Alles Lob gebührt Allah dem Erhabenen und Frieden und Segen seien auf seinem Propheten und seiner Familie, den Gefährten und allen die ihnen bis zum Jüngsten Tag folgen


geschrieben von: zichan.

Aktualisiert: 06.04.2016

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s