Der Titan: Abbān ibn Uṭhmān ibn Affān


بِسْــــــــــــــــــمِ اﷲِالرَّحْمَنِ اارَّحِيم

Im Namen Allāhs, des Allerbarmers, des Barmherzigen. Alles Lob gebührt Allāh, dem Herrn aller Welten. Friede und Segen seien auf dem Gesandten, seiner Familie, seine Ehefrauen und seinen Gefährten.

Sein Name ist Abū Sā’id Abbān ibn Uṭhmān ibn Affān ibn Umayyāh ibn Abd al-Šhams al-Umawīy al-Qurāishī. Seine Mutter war Umm Amr bint Ğandab ibn Amr al-‚Dūssāyah, Tochter eines Gefährten der in Ağnadāin als Märtyrer fiel und die vierte Ehegattin von Uṭhmān (raḍiallāhu anhu). Seine Ehegattin war Umm Kulthūm bint Abdullāh ibn Jā’far ibn Abī Ṭālib. Er galt als einer der 10 größten Tabi’īn und Rechtsgelehrten von al-Madina. Er war ein Muhāddith, Muffasīr und der erste der ein Geschichtsbuch über den Propheten ﷺ verfasst hat. Die Leute die ihn persönlich kannten und auch nicht, schätzten sein Wissen.

Imām Ḥāfīd ad-Dhahābī (raḥimahullāh) sagte:

أَبَانُ بْنُ عُثْمَانَ ابْنِ عَفَّانَ ، الْإِمَامُ الْفَقِيهُ ، الْأَمِيرُ ، أَبُو سَعْدِ بْنُ أَمِيرِ الْمُؤْمِنِينَ أَبِي عَمْرٍو الْأُمَوِيِّ ، الْمَدَنِيِّ .

„Er heißt Abbān ibn Uṭhmān ibn Affān, al-Imām, al-Faqih, al-Āmīr, Abū Sā’id ibn Āmīr al-Mū’minīn al-Umawīy al-Madānī.“

[Siyār al-Alām an-Nubalā’a no. 633]

Amr ibn Shu’āyb (raḥimahullāh) sagte:

ما رأيت أحدا أعلم بحديث ولا فقه منه

„Ich habe niemanden gesehen der wissender war in Ḥādith und Fiqh als ihn.“

[Siyār al-Alām an-Nubalā’a no. 633]

Imām Abūl-Ḥāssan al-‚Ijjlī (raḥimahullāh) sagte:

ثقة من كبارالتابعين

„Vertrauenswürdig, von den großen Tabi’īn.“

[Tahdhīb at-Tahdhīb no. 163]

Yaḥyā ibn Sā’id al-‚Qaṭṭān (raḥimahullāh) sagte:

عده من فقهاء المدينة

„Er war einer unter den Rechtsgelehrten in al-Madina.“

[Siyār al-Alām an-Nubalā’a no. 633]

Aḥmad, Ibn Sā’d und Ibn Ḥājar:

ثقة

„Vertrauenswürdig.“

[Tahdhīb at-Tahdhīb no. 163; Taqrīb at-Tahdhīb no. 141]

Er beteiligte sich mit in der Kamelschlacht an der Seite von Umm al-Mū’minīn Ā’išha (raḍiallāhu anha). Im Jahre 76 nach der Hijra übertrug ihn der Āmīr al-Mū’minīn Abdūl-Mālik ibn Marwān (raḥimahullāh) das Gouverneursamt von al-Madina. Er brachte unter den Bewohnern von al-Madina Stabilität und Gerechtigkeit. Sie liebten ihn und füllten sich sicher vor ihm. Im Jahre 83 nach der Hijra wurde er durch Hishām ibn Ismā’il al-Makhzūmī dann ersetzt. Im Laufe der Zeit litt er an einer Lähmung und starb im Jahre 105 nach der Hijra. Möge Allāh mit ihm zufrieden sein.

وَاللَّهُ أَعْلَمُ

۝  ﴿۝﴾  ۝

Abū Aḥmād Ibn Aḥmād al-‘Ḥanbālī

Über antimajoze

Nach dem Verständnis der Salaf
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s