[5:67] Oh Gesandter, richte aus, was zu dir von deinem Herrn herabgesandt wurde.

بسم الله الرحمان الرحيم
صلى الله عليه وآله وصحبه وسلم

Im Namen Allāhs, des Allerbarmers, des Barmherzigen.

Frieden und Segen auf seinem Propheten, der Familie und den Gefährten

In diesem Beitrag möchten wir auf den Tafsir des 67.Vers der Sure 5 – Der Tisch (Al-Maidah) eingehen. Der Vers lautete:

يا أَيُّهَا الرَّسولُ بَلِّغ ما أُنزِلَ إِلَيكَ مِن رَبِّكَ ۖ وَإِن لَم تَفعَل فَما بَلَّغتَ رِسالَتَهُ ۚ وَاللَّـهُ يَعصِمُكَ مِنَ النّاسِ ۗ إِنَّ اللَّـهَ لا يَهدِي القَومَ الكافِرينَ

Oh Gesandter, richte aus, was zu dir von deinem Herrn herabgesandt wurde. Wenn du es nicht tust, dann hast du deine Botschaft nicht ausgerichtet. Gott schützt dich vor den Menschen. Gott leitet gewiß die ungläubigen Leute nicht recht. [5:67]

Die Shia-Website möchte mit diesem Vers als Beweis 19 unter dem Beitrag „20 Beweise für Imam Ali’s Vormundschaft“ die göttliche Führung Ali ibn Abi Talib (as) beweisen.

Zu dem obigen Vers zitiert der Autor der Rafidah-Shia-Website die einige Quran-Exegesen.

al-haq:

وأخرج ابن أبي حاتم وابن مردويه وابن عساكر عن أبي سعيد الخدري قال : نزلت هذه الآية { يا أيها الرسول بلغ ما أنزل إليك } على رسول الله صلى الله عليه وسلم يوم غدير خم في علي بن أبي طالب رضي الله عنه

Berichtet von ibn Abi Hatim, ibn Mardueh und ibn Asaker von Abu Saeed al-Khudarei, das er sagte: dieser Vers {Oh Gesandter! Überbringe, was dir von deinem Gebieter offenbart wurde} wurde dem Gesandten Allahs (s) am Tag von Ghadeer Khum wegen Ali ibn Abi Talib, möge Allah mit ihm zufrieden sein, offenbart

Tafsir Fath al-Qadir, von al-Shoukani, Band, Seite 87

Wie bereits mehrfach in anderen Beiträgen erwähnt wurde, ist das alleinige zitieren von Überlieferungen kein Beweis für die Richtigkeit dieser. Viele Gelehrte zitieren das ganze Material zu jedem Vers, unabhängig von ihrer Authentizität und Richtigkeit. Wenn man sich nun diese Überlieferung anschaut, dann stellt man fest, dass diese Überlieferung über diesen Überlieferungsweg unauthentisch ist.

Was von Abu Said Al-Khudri überliefert wurde

Überlieferung Nr. 1)

حدثنا ابى ثنا عثمان بن حرزاد، ثنا اسماعيل بن زكريا، ثنا علي بن عابس عن الاعمش ابني الحجاب، عن عطية العوفي عن ابى سعيد الخدري قال: نزلت هذه الاية يا ايها الرسول بلغ ما انزل اليك من ربك في علي بن ابى طالب

Es überliefert uns, mein Vater, welcher von Uthman bin Harsad berichtet, welcher von Ismail bin Zakariyyah berichtet, welcher von  Ali bin Abbas berichtete, von Al-Amash, von Attiyyah Al-Awfi von Abu Said Al-Khudri (as), dass er sagte: Der Vers {Oh Gesandter, richte aus, was zu dir von deinem Herrn herabgesandt wurde.} wurde für Ali ibn Abi Talib (as) herabgesandt.

Quelle:

[1.] Tafsir Ibn Abi Hatim Ar-Razi, Band 4, Seite 1172, Hadith 6609.

Einstufung: Unauthentisch.

Grund:

1.Schwäche:

In der Überlieferungskette befindet sich Ali bin Abbas, welcher unauthentisch ist. Siehe: Ali bin Abbas gemäß der Überliefererkritik.

2.Schwäche:

Attiyyah Al-Awfi wurde von den Gelehrten der Überliefererkritik als Schwach in Hadith eingestuft und somit abgelehnt.

Überlieferung Nr. 2)

أخبرنا أبو سعيد محمد بن علي الصفار قال: أخبرنا الحسن بن أحمد المخلدي قال: أخبرنا محمد بن حمدون بن خالد قال: حدثنا محمد بن إبراهيم الخلوتي قال: حدثنا الحسن ابن حماد سجادة قال: حدثنا علي بن عابس، عن الأعمش وأبي حجاب، عن عطية، عن أبي سعيد الخدري قال: نزلت هذه الآية – يا أيها الرسول بلغ ما أنزل إليك من ربك – يوم غدير خم في علي بن أبي طالب رضي الله عنه .

Es überliefert uns, Abu Said, welcher von Al-Hassan bin Ahmad berichtet, welcher von Muhammad bin Hamdun berichtet, welcher von Muhammad bin Ibrahim berichtet, welcher von Al-Hassan bin Hamad berichtet, welcher von Ali bin Abbas berichtete, von Al-Amash und Abi Al-Hajab, von Attiyyah Al-Awfi von Abu Said Al-Khudri (as), dass er sagte: Dieser Vers – Oh Gesandter, richte aus, was zu dir von deinem Herrn herabgesandt wurde. – wurde am Tag von Ghadir Khum für Ali ibn Abi Talib (as) herabgesandt.

Einstufung: Unauthentisch.

Quelle:

[1.] Fathul Qadir von Ash-Shawkani, Band 2, Seite 69.
[2.] Asbab An-Nuzul von Al-Wahidi, Band 1, Seite 202.
[3.] Ad-Dur Al-Manthur von As-Suyuti, Band 3, Seite 117.
und andere…

Grund:

1.Schwäche:

In der Überlieferungskette befindet sich Ali bin Abbas, welcher unauthentisch ist. Siehe: Ali bin Abbas gemäß der Überliefererkritik.

2.Schwäche:

Attiyyah Al-Awfi wurde von den Gelehrten der Überliefererkritik als Schwach in Hadith eingestuft und somit abgelehnt.

Was von Ibn Masud überliefert wurde

Weiter zitiert der Autor der Shia-Website eine Überlieferung aus Ad-Dur Al-Manthur:

al-haq:

وأخرج ابن مردويه عن ابن مسعود قال : كنا نقرأ على عهد رسول الله صلى الله عليه وسلم ( يا أيها الرسول بلغ ما أنزل إليك من ربك إن عليا مولى المؤمنين وإن لم تفعل فما بلغت رسالته والله يعصمك من الناس )

Berichtet von ibn Mardueh, von Ibn Masood, dass er sagte: Während der Lebenszeit des Gesandten Allahs (s) haben wir gewöhnlich dies rezitiert: Oh Gesandter! Überbringe, was dir von deinem Gebieter offenbart wurde, das Ali der Vormund der Gläubigen ist und wenn du es nicht tust, dann hast du Seine Botschaft nicht überbracht, und Allah wird dich vor den Menschen schützen

Tafsir al-Dur al-Manthur, von al-Suyuti, Band 2, Seite 298

Überlieferung Nr. 3)

وأخرج ابن مردويه عن ابن مسعود قال كنا نقرأ على عهد رسول الله صلى الله عليه وسلم (يا أيها الرسول بلغ ما أنزل إليك من ربك إن عليّاً مولى المؤمنين وإن لم تفعل فما بلغت رسالته والله يعصمك من النَّاس

Und es wird von Ibn Mardaweih berichtet von Ibn Masud (as), dass er sagte: Während der Lebenszeit des Gesandten Allahs (Sallallahu alaihi wa Sallam)) haben wir gewöhnlich dies rezitiert: Oh Gesandter! Überbringe, was dir von deinem Gebieter offenbart wurde, dass Ali der Mawlah der Gläubigen ist und wenn du es nicht tust, dann hast du Seine Botschaft nicht überbracht und Allah wird dich vor den Menschen schützen.

Einstufung: Unauthentisch.

Quelle:

[1.] Ad-Dur Al-Manthur von As-Suyuti, Band 3, Seite 117.

Grund:

1.Schwäche:

Die Tafsir-Werke Ibn Maraweihs sind im Laufe der Zeit verloren gegangen, sodass wir heute keinen Zugriff mehr auf seinen Werk haben.

2.Schwäche:

Die Überlieferung verfügt über keiner Überlieferungskette. Es wird lediglich gesagt, dass Ibn Masud (as) diese Überlieferung erzählt haben soll, da aber Ibn Maraweih Ibn Masud (as) nie getroffen haben kann, ist dies unauthentisch.

Kommentar:

Da die Shia-Website nur die beiden Überlieferungen zitiert hat, wollen wir die ausführlichere Analyse hier beeenden. Dennoch möchten wir die Schwächen weiterer Überlieferungen diesbezüglich ebenfalls erwähnen.

Was von Ibn Abbas überliefert wurde

 

Überlieferung Nr. 4)

روى أبو محمد عبداللّه بن محمد القايني نا أبو الحسن محمد بن عثمان النصيبي نا: أبو بكر محمد ابن الحسن السبيعي نا علي بن محمد الدّهان، والحسين بن إبراهيم الجصاص قالانا الحسن بن الحكم نا الحسن بن الحسين بن حيان عن الكلبي عن أبي صالح عن ابن عباس في قوله «يا أيها الرسول بلغ» قال: نزلت في علي ( رضي الله عنه ) أمر النبي صلى الله عليه وسلم أن يبلغ فيه فأخذ ( عليه السلام ) بيد علي، وقال: ( من كنت مولاه فعلي مولاه اللهم والِ من والاه وعادِ من عاداه).

Abu Al-Hassan Muhammad bin Uthman Al-Nusaibi • Abu Bakr Muhammad ibn Al-Hassan • Ali und Al-Hussein • Al-Hassan bin Al-Hakam • Al-Hassan bin Al-Hassan • Al-Kalbi • Abi Salih (Badhan) • Ibn Abbas bezüglich seiner Worte «Oh Gesandter! Überbringe» sagte: Es wurde für Ali (Radiyallahu Anhu) herabgesandt. Der Befehl an den Propheten (Sallallahu alaihi wa Sallam), dass er dies verkünde. So nahm er (Alaihis Salam) die Hand Alis und sprach: „Wessen Mawlah ich bin, dessen Mawlah ist Ali. Oh Allah, sei der Freund dessen, welcher sein Freund ist und sei ein Feind dessen, welcher sein Feind ist.“

Einstufung: Extrem Unauthentisch.

Grund: Schwache Überlieferer, Lügner usw. in der Überlieferungskette

1. Muhammad bin Saeb Al-Kalbi – Extrem Schwach
2. Abi Salih (Badhan) – Lügner

Siehe: Unter Überlieferung Nr. 7.

Überlieferung Nr. 5)

أخبرنا الحاكم أبو عبد الله الحافظ جملة،قال: أخبرنا علي بن عبد الرحمان بن عيسى الدهقان بالكوفة، قال: حدثنا الحسين بن الحكم الحبريقال: حدثنا الحسن بن الحسين العرني قال: حدثنا حبان بن علي العنزي قال: حدثنا الكلبيعن أبي صالح: عن ابن عباس في قوله عز وجل: ( يا أيها الرسول بلغ ما أنزل إليك من ربك ) الاية، قال: نزلت في علي، أمر رسول الله ( صلى الله عليه ) أن يبلغ فيه، فأخذ رسول الله بيد علي فقال: من كنت مولاه فعلي مولاه اللهم وال من والاه وعاد من عاداه „…

Al-Hassan bin Al-Hassan • Hibban bin Ali • Al-Kalbi • Abi Salih (Badhan) • Ibn Abbas bezüglich seiner Worte, des Allmächtigen {Oh Gesandter! Überbringe, was dir von deinem Gebieter offenbart wurde} sagte: Es wurde für Ali herabgesandt, Der Befehl an den Propheten (Sallallahu alaihi wa Sallam), dass er dies verkünde. So nahm der Gesandte Allahs die Hand Alis und sprach: „Wessen Mawlah ich bin, dessen Mawlah ist Ali. Oh Allah, sei der Freund dessen, welcher sein Freund ist und sei ein Feind dessen, welcher sein Feind ist.“

Einstufung: Extrem Unauthentisch.

Grund: Schwache Überlieferer, Lügner usw. in der Überlieferungskette

1. Muhammad bin Saeb Al-Kalbi – Extrem Schwach
2. Abi Salih (Badhan) – Lügner

Siehe: Unter Überlieferung Nr. 7.

 

Was von Abu Huraira überliefert wurde

 

Überlieferung Nr. 6)

أخبرنا السيد أبو الحسن محمد بن علي بن الحسين الحسني رحمه الله قراءة قال: أخبرنا أبو الحسن محمد بن محمد بن علي الانصاري بطوس، قال: حدثنا قريش بن خداش بن السائب، قال: حدثنا أبو عصمة نوح بن أبي مريم، عن إسماعيل، عن أبي معشر، عن سعيد المقبري: عن أبي هريرة، عن النبي ( صلى الله عليه وآله وسلم ) قال: لما أسرى بي إلى السماء سمعت نداء من تحت العرش أن عليا راية الهدى وحبيب من يؤمن بي بلغ يا محمد، قال: فلما نزل النبي ( صلى الله عليه وآله وسلم ) أسر ذلك، فأنزل الله عز وجل: ( يا أيها الرسول بلغ ما أنزل إليك من ربك ) في علي بن أبي طالب، ( وإن لم تفعل فما بلغت رسالته، والله يعصمك من الناس ) „

Abu Isma Nuh bin Abi Maryam • Ismail • Abi Mashar • Said • Abu Huraira: […] So sandte Allah, der Allmächtige herab:  {Oh Gesandter! Überbringe, was dir von deinem Gebieter offenbart wurde} für Ali ibn Abi Talib, {Wenn du es nicht tust, dann hast du deine Botschaft nicht ausgerichtet. Gott schützt dich vor den Menschen.} 

Einstufung: Extrem Unauthentisch.

Grund:

1. Abu Isma Nuh bin Abi Maryam – Lügner.

Was von Abdullah ibn Abi Awfi überliefert wurde

Überlieferung Nr. 7)

أخبرنا أبو بكر السكري قال: أخبرنا أبو عمرو المقري قال: أخبرنا الحسن بن سفيان، قال: حدثني أحمد بن أزهر قال: حدثنا عبد الرحمان بن عمرو بن جبلة، قال: حدثنا عمر بن نعيم بن عمر بن قيس الماصر، قال: سمعت جدي قال: حدثنا عبد الله بن أبي أوفى قال: سمعت رسول الله ( صلى الله عليه وآله وسلم ) يقول يوم غدير خم وتلا هذه الاية (يَأَيُّهَا الرَّسُولُ بَلِّغْ مَا أُنْزِلَ إِلَيْكَ مِنْ رَبِّكَ وَإِنْ لَمْ تَفْعَلْ فَمَا بَلَّغْتَ رِسَالَتَهُ ) ثم رفع يديه حتى يرى بياض إبطيه ثم قال ( ألا من كنت مولاه فعلي مولاه، اللهم وال من والاه وعاد من عاداه ) ثم قال ( اللهم اشهد) .

AbdurRahman bin Amro bin Jabalah • Amr bin Nuaim • von seinem Großvater • Abdullah bin Abi Awfi: Ich hörte den Gesandten Allahs (Sallallahu alaihi wa Sallam) am Tag von Ghadir Khum den folgenden Vers rezitieren {Oh Gesandter! Überbringe, was dir von deinem Gebieter offenbart wurde. Wenn du es nicht tust, dann hast du deine Botschaft nicht ausgerichtet.} dann hob er seine Hand, bis man die Weiße an den Achselhöhlen sehen konnte. Dann sprach er: „Wessen Mawlah ich bin, dessen Mawlah ist Ali. Oh Allah, sei der Freund dessen, welcher sein Freund ist und sei ein Feind dessen, welcher sein Feind ist.“ Dann sagte er: „Oh Allah, ich bezeuge!“ 

Einstufung: Extrem Unauthentisch.

Grund:

1. Abdur Rahman bin Amro bin Jabalah – Lügner , erfindet Überlieferungener.

Was von Hudhaifa bin Al-Yaman überliefert wurde

 

Überlieferung Nr. 8)

حدثنا محمد بن عيسى الدامغاني حدثنا سلمة بن الفضل، عن أبي مريم، عن يونس بن حسان، عن عطية: عن حذيفة بن اليمان قال: كنت والله جالسا بين يدي رسول الله صلى الله عليه وآله وسلم، قد نزل بنا غدير خم، وقد غص المجلس بالمهاجرين والأنصار فقام رسول الله صلى الله عليه وآله وسلم على قدميه فقال: يا أيها الناس إن الله أمرني بأمر فقال: « أَيُّهَا الرَّسُولُ بَلِّغْ مَا أُنْزِلَ إِلَيْكَ مِنْ رَبِّكَ » ثم نادى علي بن أبي طالب فأقامه عن يمينه ثم قال: يا أيها الناس ألم تعلموا أني أولى منكم بأنفسكم؟ قالوا: اللهم بلى . قال: من كنت مولاه فعلي مولاه اللهم وال من والاه، وعاد من عاداه، وانصر من نصره واخذل من خذله . فقال حذيفة: فوالله لقد رأيت معاوية قام وتمطى وخرج مغضبا واضع يمينه على عبد الله بن قيس الأشعري ويساره على المغيرة بن شعبة ثم / 179 / أ / قام يمشي متمطئا وهو يقول: لا نصدق محمدا على مقالته ولا نقر لعلي بولايته فأنزل الله تعالى: « فَلاَ صَدَّقَ وَلاَ صَلَّى * وَلَكِنْ كَذَّبَ وَتَوَلَّى * ثُمَّ ذَهَبَ إِلَى أَهْلِهِ يَتَمَطَّى » فهم به رسول الله صلى الله عليه وآله وسلم أن يرده فيقتله فقال له جبرئيل: « لاَ تُحَرِّكْ بِهِ لِسَانَكَ لِتَعْجَلَ بِهِ » القيامة16 فسكت عنه

[Sinngemäße Übersetzung!]
Es wird berichtet von Attiyyah von Hudhaifa Al-Yaman, dass er sagte: Ich saß, bei Allah, zwischen den Händen des Gesandten Allahs (Sallallahu alaihi wa Sallam), es wurde mit Ghadir Khum herabgesandt. Und die Versammlung war mit den Auswanderern (Muhajirin) und den Helfern (Ansar) überfüllt. Dann erhob sich der Gesandte Allahs (Sallallahu alaihi wa Sallam) auf seinen Füßen und sprach: „Oh ihr Leute! Allah hat mich mit dem Befehl angewiesen, dann sagte er: { Gesandter! Überbringe, was dir von deinem Gebieter offenbart wurde.}“ So rief er Ali bin Abi Talib, sodass er ihm zur Rechten stand. Dann fragte er: „Oh ihr Leute! Hab ich denn nicht mehr Anrecht auf euch, als ihr über euch selbst ?“ Sie antworteten: „Oh Allah! Ja (Das hast du).“ Er sprach: „Wessen Mawlah ich bin, dessen Mawlah ist Ali. Oh Allah, sei der Freund dessen, welcher sein Freund ist und sei ein Feind dessen, welcher sein Feind ist. Helfe jenem der ihm hilft und demütige jenem, der ihn demütigt. “ […]

Einstufung: Extrem Unauthentisch.

Grund:

1. Atiyyah Al-Awfi – Schwach in Hadith.

– : Fazit :- 

Es gibt keinen Beweis, dass dieser Vers für Ali ibn Abi Talib (as) herabgesandt wurde. Die Überlieferungen beinhalten schwache Überlieferer, sowie Lügner und Hadithfälscher. Dementsprechend werden alle Überlieferungen abgelehnt. Auch können Überlieferungen mit gravierenden Schwächen, wie hier, sich nicht gegenseitig stützen. Viel eher ist die Überlieferung erfunden, so wie Sheikh Al-Albani (Rahimahullah) es in seinem Silsilah Ad-Daifah schrieb:

( نزلت هذه الآية : (يا أيها الرسول بلغ ما أنزل إليك من ربك) ، يوم غدير (خم) في علي بن أبي طالب ) 

Dieser Vers wurde herabgesandt: {Oh Gesandter! Überbringe, was dir von deinem Gebieter offenbart wurde.} am Tag von Ghadir (Khum) für Ali bin Abi Talib.

Anschließend schreibt Sheikh Al-Albani bezüglich der Authentizität:

موضوع

Mawdu – Erfunden.

Quelle: Silsilah Ad-Daifah wal Mawduah, Band 10, Seite 589, Hadith 4922.

الحمد لله ربّ العالمين

Alles Lob gebührt Allah dem Erhabenen und Frieden und Segen seien auf seinem Propheten und seiner Familie, den Gefährten und allen die ihnen bis zum Jüngsten Tag folgen

———————————————————————————————————-

geschrieben von: Abu Muslim Al-Khorasani.
übersetzt und ergänztzichan.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu [5:67] Oh Gesandter, richte aus, was zu dir von deinem Herrn herabgesandt wurde.

  1. Pingback: Antwort auf Al-Haq: 20 Beweise für Imam Ali’s Vormundschaft | Anti Majoze (Rāfiḍah)

  2. Pingback: [Aktualisiert!] Antwort auf Al-Haq: 20 Beweise für Imam Ali’s Vormundschaft | Anti Majoze (Rāfiḍah)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s