Ehefrauen des Propheten ﷺ mit Fremden unter einer Decke ?

بِسْــــــــــــــــــمِ اﷲِالرَّحْمَنِ اارَّحِيم

In Namen Allāhs, des Allerbarmers, des Barmherzigen. Alles Lob gebührt Allāh, dem Herrn aller Welten. Friede und Segen seien auf dem Gesandten, seiner Familie und seinen Gefährten

orientalistenZwei Gruppenführer von den Rāfiḍah haben sich zusammen getan und behaupteten, dass die Ahl-l-Ṣunnāh daran glauben dass die Ehefrauen des Propheten ﷺ und ein Fremder unter einer Decke waren. Sie begnügten sich mit einigen Werken, um den Propheten ﷺ gemäß der Ahl-l-Sunnāh als einen Eifersuchtlosen darzustellen und das nur aus Vergeltung, da es vor Jahren einige Brüder gab, die solche Riwayāt ihn ihren Schriften gefunden und sie damit regelrecht erniedrigt haben. Begeben wir uns nun auf das Wesentliche und schauen ob sie Beweistüchtig sind.

1) Überlieferung

Imām Abū ‘Abdallāh al-Ḥākim an-Naisābūrī (raḥimahullāh) überliefert:

حَدَّثَنَا أَبُو الْعَبَّاسِ مُحَمَّدُ بْنُ يَعْقُوبَ ، ثَنَا مُحَمَّدُ بْنُ سِنَانٍ الْقَزَّازُ ، ثَنَا إِسْحَاقُ بْنُ إِدْرِيسَ ، ثَنَا مُحَمَّدُ بْنُ حَازِمٍ ، ثَنَا هِشَامُ بْنُ عُرْوَةَ ، عَنْ أَبِيهِ ، عَنْ عَبْدِ اللَّهِ بْنِ الزُّبَيْرِ ، عَنْ أَبِيهِ ، قَالَ : أَرْسَلَنِي رَسُولُ اللَّهِ صَلَّى اللَّهُ عَلَيْهِ وَآلِهِ وَسَلَّمَ فِي غَدَاةٍ بَارِدَةٍ ، فَأَتَيْتُهُ وَهُوَ مَعَ بَعْضِ نِسَائِهِ فِي لِحَافِهِ ، فَأَدْخَلَنِي فِي اللِّحَافِ فَصِرْنَا ثَلاثَةً

[Kette] Abūl-Abbās Muhammād ibn Yaqūb ● Muhammād ibn Sinān al-Qazzāz ● Ishāq ibn Idrīs ● Muḥammād ibn Ḥazīm ● Hishām ibn Urwa‘ ● von seinem Vater ● Abdullāh ibn az-Zubāir ● von seinem Vater (Allāhs Wohlgefallen auf ihm) sagte: „Der Gesandte Allāhs ﷺ ließ mich in der kalten Frühe rufen. Ich kam zu ihm und er befand sich mit einigen seiner Frauen unter seiner Decke. Dann nahm er ﷺ mich unter die Decke und wir wurden drei.“

[Al-Mustadrak alā’ al-Ṣaḥīḥaīn no. 5534]

al-Ḥākim kommentierte im Anschluss:

هَذَا حَدِيثٌ صَحِيحُ الإِسْنَادِ ، وَلَمْ يُخَرِّجَاهُ

„Diese Überlieferung ist gemäß ihrer Kette Ṣaḥīḥ und die beiden (al-Bukhārī und Muslim) haben sie nicht veröffentlicht.” 

Imām aḍ-Ḍhāhabī (raḥimahullāh) sagte:

صحيح

„Ṣaḥīḥ.“

Antwort:

Diese Überlieferung ist erfunden.

Grund:

Erste Ursache

Muḥammād ibn Sinān ibn Yazīd, Abū Bakr al-Qazzāz al-Basrī al-Baghdādī (gest. 271) – Ein Überlieferer von al-Bukhārī, at-Tirmidhī, Abū Dawūd und ibn Majāh – ist schwach.

Abū Dawūd und Ibn Khirāṣh: „Er ist nicht Thiqā.“ aḍ-Ḍarāqutnī und Muslim ibn al-Qāṣim al-Andalūsī: „Thiqā.“ Ibn Hibbān erwähnte ihn in at-Thiqāt. Ibn Hājar: „Dā’if.“

[Al-Jarh wā’t Tadīl (2/213); Mizān al-I’tidāl no. 5936; Tahdhīb at Tahdhīb no. 8325; Taqrīb at Tahdhīb 5936]

Zweite Ursache

Ishāq ibn Idrīs, Abū Yaqūb al-Basrī al-Khawlānī ist Matruk

Bukhārī: „Die Leute verließen ihn.“ Und: „Lügner.“ Abū Zu’rāh: „Layyinul-Hādith, Dā’iful-Hādith, er berichten von Suwāyd ibn Ibrāhīm und Abū Mu’āwiyah verwerfliche Überlieferungen.“ Abū Hātim: „Dāiful-Hādith.“ Ibn Mā’in, Abū Dawūd und Alī al-Madānī: „Er ist nichts.“ An-Nasā’ī: „Matrukul-Hādith.“ aḍ-Ḍaraqutnī: „Munkārul-Hādith.“ Ibn Adī schwächte ihn und Ibrāhīm ibn Āla‘ bezichtigt ihn der Fälschung. Ibn Hibbān: „Er stiehlt Überlieferungen.“ Und: „Ibn Mā’in bezichtigt ihn der Lüge.“ Muḥammād ibn al-Muṭhānna‘: „Layyinul-Hādith.“

[Al-Jarh wā’t Tadīl (4/42); Uqāyli, ad-Du’afā (1/100); al-Kāmil ad-Du’afā‘ no. 157; Mizān al-I’tidāl no. 734; Lisān al-Mizān no. 1088]

Dritte Ursache

Ebenfalls berichtete dies Imām ibn Abī Āsīm (raḥimahullāh) in seinem Werk aṣ-Ṣunnāh (1185). Auch da befindet sich der gleiche Überlieferer Ishāq ibn Idrīs, Abū Yaqūb al-Basrī und wird gleichemaßen zurückgewiesen. Desweiteren ist es eine Haltlose Lüge wenn man von Shāykhūl-Ālbānī behauptet, er blieb still und gab keinen Kommentar über diese Überlieferung, was zu bedeutet hat, es sei seiner Ansicht nach authentisch.

Vielmehr sagte Shāykhūl-Ālbānī (raḥimahullāh) über diese:

موضوع

„Erfunden.“

[Ṣilṣīlah aḍ-Dā’ifā‘ no. 2662]

2) Überlieferung

Imām Ishāq ibn Rahawāih (raḥimahullāh) überliefert:

أَخْبَرَنَا رَوْحُ بْنُ عُبَادَةَ ، نا حَمَّادُ بْنُ سَلَمَةَ ، عَنْ هِشَامِ بْنِ عُرْوَةَ ، عَنْ أَبِيهِ ، أَنّ رَسُولَ اللَّهِ صَلَّى اللَّهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ بَعَثَ لَيْلَةَ الأَحْزَابِ الزُّبَيْرَ وَرَجُلا آخَرَ فِي لَيْلَةٍ ، فَقَالَ قُرَّةُ : فَنَظَرُوا ثُمَّ جَاءُوا وَرَسُولُ اللَّهِ صَلَّى اللَّهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ فِي مِرْطٍ لأُمِّ سَلَمَةَ ، فَأَدْخَلَهُمَا فِي الْمِرْطِ ، الْتَزَقَ رَسُولُ اللَّهِ صَلَّى اللَّهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ بِأُمِّ سَلَمَةَ

[Kette] Rauḥ ibn ‚Ubādah ● Ḥammād ibn Salamah ● Hishām ibn Urwāh ● von seinem Vater (Urwāh ibn az-Zubāir), dass der Gesandte Allāhs ﷺ az-Zubāir und einen anderen Mann in der Nacht der Parteien zu sich rufen ließ. Er ﷺ sagte: „Zieht los und haltet Ausschau.“ Daraufhin trafen sie ein, während der Gesandte Allāhs ﷺ unter der Decke von Umm Salamah war. Er nahm beide mit unter die Decke und der Gesandte Allāhs ﷺ drückte Umm Salamah an sich.”

[Musnād no. 1779]

Antwort:

Diese Überlieferung ist Schwach

Grund:

Erste Ursache

Wann soll Urwa ibn az-Zubāir (raḥimahullāh) den Propheten ﷺ getroffen haben ? Urwāh ist ein Tabi’ī, kein Sahabī und somit ist sie Mursal. Natürlich können hier die Rāfiḍah spielchen treiben und es als „Ṣaḥīḥ Mursal“ einstufen. Sollte dies der Fall sein, so sind sie verpflichtet uns eine gleichen Inhalt anzuschaffen, dessen Isnād authentisch verbunden und nicht ununterbrochen ist.

Zweite Ursache:

Die Mursal Überlieferungen eines Tabi’ī sind Schwach, und die Mursal Überlieferungen eines Sahabī sind authentisch und dies ist der Konsens der Ahl-l-Ṣunnāh.

Imām Muslim ibn Ḥajjāj al-Qurāishī (raḥimahullāh) sagte:

وَالْمُرْسَلُ مِنْ الرِّوَايَاتِ فِي أَصْلِ قَوْلِنَا وَقَوْلِ أَهْلِ الْعِلْمِ بِالْأَخْبَارِ لَيْسَ بِحُجَّةٍ

„Die Mursal Überlieferungen laut mir und die Aussagen der Leuten des Wissens, sind kein Beweis.“

[Muqaddimah as-Ṣaḥīḥ Muslim (1/12)]

Imām ibn Abī Hātim (raḥimahullāh) sagte:

سَمِعْتُ أَبِي وَأَبَا زُرْعَةَ يَقُولَانِ : لَا يُحْتَجُّ بِالْمَرَاسِيلِ وَلَا تَقُومُ الْحُجَّةُ إِلَّا بِالْأَسَانِيدِ الْصِّحَاحِ الْمُتَّصِلَةِ ، وَكَذَا أَقُولُ أَنَا

„Ich hörte meinen Vater und Abū Zu’rāh sagen: „Die Mursal Überlieferungen sind kein Beweis und der Beweis ist nur dann, wenn es authentische und verbundene Kette besitzt.“

[Kitāb al-Marā’sīl s.7]

Imām aṭ-Tirmidhī (raḥimahullāh) sagte:

والحديث إذا كان مرسلاً فإنه لا يصح عند أكثر أهل الحديث وقد ضعفه غير واحد منهم

„Und wenn die Überlieferung Mursal ist, ist sie nicht authentisch gemäß der Mehrheit der Ahl-l-Hādith und viele von ihnen sprachen über ihre Schwäche.“

[al-Ilāl (4/397)]

Imām Abū ‘Abdullāh al-Ḥākim (raḥimahullāh) sagte:

والمراسيل واهية عند جماعة أهل الحديث من فقهاء الحجاز، غير محتج بها، وهو قول سعيد بن المسيب ومحمد بن مسلم الزهري ومالك بن أنس الأصبحي وعبدالرحمن الأوزاعي ومحمد بن إدريس الشافعي وأحمد بن حنبل

„Laut der Gemeinde der Ahl-l-Hādith und den Rechtsgelehrten aus Hijāz, sind die Mursal Überlieferungen schwach. Und dies sagten, Sā’id ibn Musayyīb, Muḥammād ibn Muslim az-Zuhrī, Mālik ibn Anās, Aburrahmān al-Āwzā’ī, Muhammād ibn Idrīs aṣ-Šhāfi’ī, Aḥmād ibn Ḥanbal.“

[al-Āwham alā‘ fī Madḥkāl s. 12]

Imām ibn Ṣalah aṣ-Šhāfi’ī (raḥimahullāh) sagte:

ثم اعلم أن حكم المرسل حكم الحديث الضعيف ، إلا أن يصح مخرجه بمجيئه من وجه آخر

„Wisse über das Urteil eines Mursal Bericht, dass es das gleiche Urteil ist wie bei einem schwachen Bericht, es sei den, es wird über einen anderen Weg bewiesen.“

[al-Muqaddimah s. 53]

Imām an-Nawāwī (raḥimahullāh) sagte:

ثم المرسل حديث ضعيف عند جماهير المحدثين والشافعي وكثير من الفقهاء وأصحاب الأصول، وقال مالك، وأبو حنيفة في طائفة: صحيح

„Und der Mursal Bericht ist schwach gemäß der Mehrheit der Muhaḍḍithīn und aṣ-Šhāfi’ī und viele andere von den Rechtsgelehrten und den Leuten des Usūl. Mālik und Abū Hānifah sagten ihn diesem bereich: „Ṣaḥīḥ.“

[as-Suyūṭī, Tadrīb ar-Rāwī Sharḥ Taqrīb lil an-Nawāwī s. 77]

Weitere Gelehrten die ähnliches aussagten waren Ibn Ḥāzm, Shāykhūl-Īslām Ibn Taymīyyah, al-Kaṭīb al-Baghdādī, al-Ḥāfidh al-Īraqī, Muḥammād Ṣāliḥ Al-Uthaymīn und viele andere. Folgich ist diese Überlieferung schwach und wird darauf nicht gebaut.

Wa Allāhu Allām

• • • • •

Abū Rīyadus

Über antimajoze

Nach dem Verständnis der Salaf
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s