Mu’āwiyah (ra) ehrt Alī (ra) in den Schriften der Schiiten

بِسْــــــــــــــــــمِ اﷲِالرَّحْمَنِ اارَّحِيم

In Namen Allāhs, des Allerbarmers, des Barmherzigen. Alles Lob gebührt Allāh, dem Herrn aller Welten. Friede und Segen seien auf dem Gesandten, seiner Familie und seinen Gefährten.

Im Laufe der Jahren endeckten wir diverse Schiiten und ihren Vorreitern, dass sie den Gefährten des Propheten ﷺ Mu’āwiyah ibn Abī Sufyān (Allāhs Wohlgefallen auf ihm) beschuldigen, er habe jeden Freitag auf der Kanzel die Gouverneure und die Mitmenschen dazu genötigt Alī ibn Abī Ṭālib (Allāhs Wohlgefallen auf ihm) zu verfluchen und etablierte es 60 Jahre lang zu einer Sunnāh. Ihre Beweise sind viele, doch sind sie auch Echt? Wir nahmen all ihre Scheinargumente vor Augen und analysierten sie kritisch. Als Resultat stellten wir fest, dass sie von schiitischen Überlieferer und Historiker erfunden wurden. Diese Damaligen haben unter den Menschenmasse versucht ein schlimmes Bild über Mu’āwiyah und die Banū Umayyāh zumalen. Wir schossen reichliche Widerlegungungen entgegen und der Lob gebührt Allāh. Darüber hinaus ist zu beachten, dass Mu’āwiyah über solche Vorwürfe weit weg ist und dies aufgrund seines edlen Verhalten. Die ‘Ṣalaf wā’l ‘Khalaf sowie die Gelehrten der Biographien und Historik lobten ihn für sein religiösen Auftreten, Wissen, Gerechtigkeit, Nachsicht, Sanftmütig und weichherzigkeit. Und aufgrund dieser Eigenschaften, ist es eine Verzerrung seiner Lebensweise und haltlose Lüge, er habe Alī verflucht oder Leute dazu aufzwang ihn in jeder Kuthba zu beleidigen. Er hörte immer gerne zu wenn er Leute traf wo sie die Vorzüglichkeiten von Alī ibn Abī Ṭālib erwähnten. Mu’āwiyah respektierte ihn, liebte sein Wissen und lobte in hohen Töne seine Tapferkeit. Wir haben diese Fakten aufbewahrt und werden sie an einem anderen Zeitpunkt auflisten.

Jedoch vernügen wir uns in diesem Artikel nur mit den Schriften der Schiiten, ob es solche Ehrungen von seitens Mu’āwiyah in den Werken der Schiiten gibt. Denn es ist nichts neues, dass die Schiiten nur erfundene Überlieferungen präsentieren, um die Gefährten und ihre Handlungen ins schlechte Licht führen. Und tatsächlich wurden wir fündig.

Der schiitische Gelehrte Abūl-Hāssan Alī ibn ‚Īsā‘ al-Irbilī (gest. 693) verzeichnet:

حدث الزبير عن رجاله قال دخل محفن بن أبي محفن الضبي على معاوية فقال يا أمير المؤمنين جئتك من عند ألأم العرب وأبخل العرب وأعيا العرب وأجبن العرب قال ومن هو يا أخا بنى تميم قال على بن أبي طالب قال معاوية اسمعوا يا أهل الشام ما يقول أخوكم العراقى فابتدروه أيهم ينزله عليه ويكرمه فلما تصدع الناس عنه قال له كيف قلت فأعاد عليه فقال له ويحك يا جاهل كيف يكون ألأم العرب وأبوه أبو طالب وجده عبد المطلب وامرأته فاطمة بنت رسول الله صلى الله عليه وآله وسلم وانى يكون أبخل العرب فو الله لو كان له بيتان بيت تبن وبيت تبر لأنفذ تبره قبل تبنه وأنى يكون أجبن العرب فو الله ما التقت فئتان قط إلا ما كان فارسهم غير مدافع وأنى يكون أعيا العرب فو الله ما سن البلاغة لقريش غيره ولما قامت أم محفن عنه ألأم وأبخل وأجبن وأعيا لبظر أمه فو الله لو لا ما تعلم لضربت الذي فيه عيناك فإياك عليك لعنة الله والعود إلى مثل هذا. قال والله أنت أظلم منى فعلى أي شئ قاتلته وهذا محله قال على خاتمي هذا حتى يجوز به أمرى قال فحسبك ذلك عوضا من سخط الله وأليم عذابه قال لا يا ابن محفن ولكني أعرف من الله ما جهلت حيث يقول ورحمتي وسعت كل شئ

„Zubāir berichtete von seinen Männern der sagte: Miḥfān ibn Abī Miḥfān Ḏabbī trat zu Mu’āwiyah und sprach: „O Amīr al-Mū’minīn! Ich bin gekommen um dir von meiner Anwesenheit eines Mannes zu berichten, der der gemeinste, der geizigtse, der schwächste in der Rede und der feigste unter den Arabern ist!“ Er (Mu’āwiyah) sagte: „Und welcher von unseren Bruder Banī Tamīm ist es ?“ Er (Miḥfān) sagte: „Alī ibn Abī Ṭālib !“ Mu’āwiyah sagte daraufhin: „Hört O ihr Menschen von Syrien was euer Irakische Bruder zu sagen hat! Achtet darauf ihm dem gebührenden Respekt zu erweisen.“ Dann wiederholte er die Worte und die Menschen waren empört und sagten: „Wie kannst du sowas sagen?“ Mu’āwiyah entgegnete ihm: „Wehe dir, O Unwissender! Wie kannst du ihn (Alī) als den gemeinsten unter den Arabern betrachten, während sein Vater Abū Ṭālib ist und sein Großvater Abdul-Muṭṭalib und seine Frau Faṭimah, die Tochter des Gesandten Allāhs ﷺ ist? Und wie kann er als der geizigste unter den Arabern betrachten werden, während bei Allāh, wenn ihn zwei Häuse gehören würden, ein Haus mit Gold und ein anderes Haus aus Stroh, er das Haus mit dem Gold hergeben würde anstelle dem Stroh. Wie kann man ihm vorwerfen der feigste unter den Arabern zu sein, wobei bei Allāh wenn zwei Gruppen aufeinander treffen, außer das ihre Truppen (wo Alī sich befindet), (etwa) sich nicht verteidigen würden ? Und wie kann man ihn als den schwächsten in der Rede bezeichnen, während bei Allāh niemand die Kunst der Beredsamkeit unter den Qurāish stellte außer ihm.“ Dann sagte er: „Die Mutter Miḥfān gebar einen Sohn der gemeiner, geiziger, ängstlicher und schwächer in der Rede ist! Bei Allāh, wenn es nicht für das was du an wissen weißt, würde ich dir wahrlich das herauschlagen was in deinen Augen ist. Achte darauf dies nicht zu wiederholen! Möge Allāh dich verfluchen und die Rückkehr zu dem was du gesagt hast.“ Miḥfān sagte: „Bei Allāh! du bist ungerechter als ich, denn weswegen hast du ihn bekämpft, obwohl dies (d.h. Herschaft) seine Stellung ist? Mu’āwiyah sagte: „Diese Feindschaft (mit ihm über die Vorherrschaft) sind nichts mehr als sonst.“ Miḥfān sagte: „So genügt dir für dies der Zorn Allāhs und seine harte Strafe.“ Mu’āwiyah sagte: „Nein O ibn Miḥfān. Es ist nicht so. Ich weiß etwas über Allāh, was du nicht weißt, wo er sagt: ﴾Meine Barmherzigkeit umfasst alle Dinge.﴿ (7:156)

[Kāshf al-Ghūmmah fī ‚Ma’rifāt al-A’īmmah (2/48)]

Online Quelle: [1] [2] [3]

Notiz: Ähnlich wurde dies von ibn Asākir in seinem Geschichtswerk verzeichnet. [sehe hier]

Wa Allāhu Allām

◆ ◆ ◆ ◆ ◆

Abū Rīyadus

Über antimajoze

Nach dem Verständnis der Salaf
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s