Hādith: Die Vormundschaft über die Familie von Muhammād ist die Sicherheit vor der Strafe

Ibrahīm ibn Yaqūb al-Kalabāzī (rahimahullāh) überliefert:

ح عَبْدُ اللَّهِ بْنُ مُحَمَّدٍ ، قَالَ . ح مُحَمَّدُ بْنُ عُبَيْدِ بْنِ خَالِدٍ ، قَالَ . ح مُحَمَّدُ بْنُ عُثْمَانَ الْبَصْرِيُّ ، قَالَ . ح مُحَمَّدُ بْنُ الْفُضَيْلِ ، عَنْ مُحَمَّدِ بْنِ سَعْدٍ ، عَنْ أَبِي ظَبْيَةَ ، عَنِ الْمِقْدَادِ بْنِ الأَسْوَدِ رَضِيَ اللَّهُ عَنْهُ ، قَالَ : قَالَ رَسُولُ اللَّهِ صَلَّى اللَّهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ :  مَعْرِفَةُ آلِ مُحَمَّدٍ بَرَاءَاتٌ ، وَحُبُّ آلِ مُحَمَّدٍ جَوَازٌ عَلَى الصِّرَاطِ ، وَالْوَلايَةُ لآلِ مُحَمَّدٍ أَمَانٌ مِنَ الْعَذَابِ

[Kette] Abdullāh ibn Muhammād ● Muhammād ibn Ubāid ibn Khālid ● Muhammād ibn Uthmān al-Basrī ● Muhammād ibn Fu’dāil ● Muhammād ibn Sād ● Abū Thayyibāh ● Miqdād ibn Aswad (Allāhs Wohlgefallen auf ihm) berichtete: Der Gesandte Allāhs ﷺ sagte: Wisset, die Familie von Muhammād ist die Rettung vor dem Feuer. Die Liebe gegenüber de4 Familie von Muhammād ermöglicht den Zugriff auf den Pfad (der in das Paradies führt) und die Vormundschaft über die Familie von Muhammād ist die Sicherheit vor der Strafe.“

[Bahr al-Fawa’īd il Mūsammā bī-Mā’anī al-Akhbār no. 251]

Einstufung: Schwach

Grund:

Erste Ursache

Abdullāh ibn Muhammād ibn Yaqūb al-Harthy (gest. 340 H) ist schwach und wurde der Fälschung bezichtigt. 

Abū Zu’rāh: „Dā’if.“ Ibn Jawzī und Abū Sā’id al-Rawās bezichtigt ihn der Fälschung. Abū Alī al-Khalilī: „Man schwächte ihn, Adīl.“ Khātib Al-Baghdādī: „Munkar.“

[Tārikh Baghdād (3/214); Lisān Al-Mizān no. 4430]

Zweite Ursache

Muhammād ibn Ubāid ibn Khālid ist Majhūl (Unbekannt).

Dritte Ursache

Muhammād ibn Fudhā’il ibn Ghazwān, Abū Aburrahmān al-Kufī (gest. 198 H) – und ein Überlieferer aller 6 Kuttūb-Sittā – ist Sadūq, jedoch ein Schiite.

Abū Hātim: „Shāykh.“ Ibn Hibbān: „Er übertreibte in Schiismus.“ Ahmād: „Er war Schīa und ist Hasanūl-Hādith.“ Abū Zu’rāh: „Wahrhaftig, Gelehrter.“ Alī Ibn Madanī, Ibn Mā’in und Ibn Jawzī: „Thiqā.“ An-Nasā’ī: „Es gibt nichts falsches in ihm.“ Yaqūb ibn Sufyān al-Fasāwī: „Thiqā, Schiite.“ Ad-Dāraqutnī: „Er beschimpft Uthmān.“ Adh-Dhāhabī: „Sadūq, bekannt.“ Ibn Hājar: „Sadūq, arif, bezichtigt des Schiismus.“

[Siyār A’lām an-Nubalā no. 5052; Tahdhīb At-Tahdhīb no. 8660; Tāqrib At-Tahdhīb no.6227]

Wa Allahu Alam

◆ ◆ ◆ ◆ ◆

Abu Rīyadus

Über antimajoze

Nach dem Verständnis der Salaf
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s