Hādith: Das Gleichnis mit einem Baum, ist, dass ich die Wurzel bilde, Alī die Äste, Al-Hāssan und Al-Hussāin die Früchte, und die Schīa die Blätter. Jeder, der diese Zweige ergreife, werde erlöst

Imām Ibn Jawzī (rahimahullāh) überliefert:

رَوَى أَبُو بَكْرِ بْنُ مَرْدَوَيْهِ، حَدَّثَنَا سُلَيْمَانُ بْنُ أَحْمَدَ، حَدَّثَنَا مُحَمَّدُ بْنُ الْحُسَيْنِ بْنِ حَفْصٍ، حَدَّثَنَا عَبَّادُ بْنُ يَعْقُوبَ، حَدَّثَنَا يَحْيَى بْنُ دِينَارٍ، عَنْ عَمْرِو بْنِ إِسَماعِيلَ الْهَمَدَانِيِّ، عَنْ أَبِي إِسْحَاقَ، عَنْ عَاصِمِ بْنِ ضَمْرَةَ، عَنْ عَلِيٍّ، قَالَ: قَالَ رَسُولُ اللَّهِ صلى الله عليه وسلم: ” مَثَلِي مثل شَجَرَةٍ أَنَا أَصْلُهَا وَعَلِيٌّ فَرْعُهَا، وَالْحَسَنُ وَالْحُسَيْنُ ثَمَرَتُهَا، وَالشِّيعَةُ وَرَقُهَا، فَأَيَّ شَيْءٍ يَخْرُجُ مِنَ الطَّيِّبِ إِلا الطَّيِّب

[Kette] Abū Bakr ibn Mardawāih Sulāyman ibn Ahmād ● Muhammād ibn Al-Hussāin ibn Hafs Abbād ibn Yaqūb Yahyā ibn Dinār Amr ibn Ismā’īl Al-Hamdānī Abū Ishāq Āsim ibn Dhāmra‘ ● Alī (Allāhs Wohlgefallen auf ihm) berichtete: „Der Gesandte Allāhs ﷺ sagte: „Das Gleichnis mit einem Baum, ist, dass ich die Wurzel bilde, Alī die Äste, Al-Hāssan und Al-Hussāin die Früchte, und die Schīa die Blätter. Jeder, der diese Zweige ergreife, werde erlöst.“

[Al-Mawdu’āt (1/397)]

Einstufung: Schwach

Grund:

1) Revision

Imām Ibn Jawzī (rahimahullāh) sagte:

قَالَ ابْنُ حِبَّانَ: كَانَ عباد بن يعقوب رافضيا داعية، روى المناكير عن المشاهير فاستحق الترك

„Ibn Hibbān (rahimahullāh) sagte: „Abbād ibn Yaqūb war ein Rufer des Rāfiḍ, (er) berichtet Munkar Dinge von bekannten Überlieferer, so hat er es verdient verlassen zuwerden.“

[Al-Mawdu’āt (1/397)]

Imām Adh-Dhāhabī (rahimahullāh) sagte, dass die Überlieferung Bātil ist.

[Mizān Al-I’tidāl (5/299), Tartīb Al-Mawdu’āt no 354]

2) Revision

Abbād ibn Yaqūb Al-Asadīy Ar-Rawājinī, Abū Sā’id Al-Kufī Aš-Schī’i (gest. 250 H) ist Sadūq, ein Rufer zum schlechten. Verzeichnet ist er in Bukhārī in seinem Sahih, Tirmidhī und Ibn Mājah.

Abū Hātim: „Thiqā, Shāykh.“ Ibn Khuzāymah: „Thiqā in überliefern, (jedoch) im Glauben zweifelhaft.“ Al-Khātib erwähnt, dass Ibn Khuzāymah am Ende von Abbād nicht mehr berichtete. Ibn Adī: „Und Abbād ibn Yaqūb ist bekanntlich ein Mann aus Kufa, und er übertreibte in Tashayyu, und er berichtet Überlieferung, die von ihm abgelehnt wurden, bzgl. Des Lob der Ahl-l-Bāyt und Schaden der anderen.“ Und: „Er sprach oft schlecht von den Salaf (dh. Den Sahabā).“ Sālih ibn Muhammād: „Er pflegte schlecht über Uthmān zusprechen. Ich hörte ihn sagen: „Allāh ist zu Gerecht, als das er Talha und Az-Zubāir in den Himmel bringt, nachdem sie an Alī den Treueschwur leisteten und ihn dann bekämpften.“ Ad-Daraqutnī: „Schiite, Sadūq.“ Adh-Dhāhabī: „Er war ein qulatu Schiite, Träger der Erneuerung, doch Sadūq in Hādith.“ Ibn Hājar: „Sadūq, Rāfiḍah.“ Aš-Shawkānī: „Abbād ibn Yaqūb, (ist) Rāfidī und Lügner.“

[Tahdhīb Al-Kamāl no. 3104; Mizān Al-I’tidāl (4/44); Tāqrib At-Tahdhīb no. 3153; Al-Majrūhin (2/172); Ibn Jawzī, Ad-Du’afā wā’l Matrukīn s. 77; Fawāid Al-Majmū’a no. 163]

Ibn Adī hat es gut geschildert, seine Hādithe bzgl des Lob der Ahl-l-Bāyt und die Schmähungen gegenüber den Gefährten des Propheten ﷺ werden nicht angenommen. Wa allahu allam

2) Revision

Amr ibn Ismā’īl ibn Mujālid ibn Sā’id Al-Hamdānī ist Matruk. Verzeichnet in Tirmidhī.

Abū Hātim und Ad-Dāraqutnī: „Schwach.“ Adh-Dhāhabī bemerkte, dass er von Abū Ishāq As-Sabi’ī Bātil Hādith über Alī berichtet. Ibn Hajār: „Matruk.“

[Mizān Al-I’tidāl (5/299); Al-Mughni fī Ad-Du’afā no. 4630; Tāqrib At-Tahdhīb no. 4900]

۞ ◆ ۞ ● ۞ ◆ ۞

Abu Rīyadus

Über antimajoze

Nach dem Verständnis der Salaf
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s