Antwort auf Akhbarīyyah: Ehe mit Umm Kulthum ?

Alles Lob gebührt Allāh, dem Herrn aller Welten.
Friede und Segen seien auf dem Gesandten, seiner Familie und seinen Gefährten.

In diesen kurzen Beitrag gehe ich auf eine schiitische Überlieferung ein, was der Professor für Rafidistik neulich in seinem Beitrag zitiert hat. Er geht um die Ehe mit Umm Kulthum und Umar (Allāhs Wohlgefallen auf beiden). Diese Tatsache ist ein Dorn im Auge für Rawāfidh, was sie mit allen Mittel bekämpfen wollen um es zu schwächen.

Der Feind der die Ehre des Propheten ﷺ schmäht schreibt:

Umar Ibn Udhainah berichtete, dass er Imam Ja’far As-Sadiq (a.) sagte: „Die Menschen legen uns das Argument vor, dass der Befehlshaber der Gläubigen (a.) seine Tochter Umm Kulthum mit Umar verheiratete.” Er war an etwas angelehnt und nahm dann Platz. Er sprach: „Nehmt ihr an, dass der Befehlshaber der Gläubigen (a.) seine Tochter mit Umar verheiratete? Jene Gruppe, die so etwas sagt, ist weder des rechten Weges geleitet noch vernünftig.” Dann schlug er seine Hand und sprach: „Preis sei Gott, nein, bei Gott, war Ali, der Befehlshaber der Gläubigen (a.), nicht in der Lage, es zwischen ihm und ihr zu verhindern? Sie haben gelogen! Das was sie sagen, ist nicht der Fall.” [Al-Anwar-un-Nu’maniyyah von Al-Jaza’iri, Band 1 Seite 65]

عن نعمة الله بن محمد بن عبد الله عن علي بن عبد الحميد عن محمد بن محمد بن النعمان عن عمر بن أذينة أنه قال لأبي عبد الله الصادق عليه السلام: إن الناس يحتجون علينا أن أمير المؤمنين عليه السلام زوج فلانا (عمر) ابنته أم كلثوم وكان عليه الصلاة والسلام متكيا فجلس وقال: أتقبلون أن عليه السلام أنكح فلانا (عمر) ابنته؟ إن قوما يزعمون ذلك ما يهتدون إلى سواء السبيل ولا الرشاد. ثم صفق يده وقال: سبحان الله ما والله ما كان أمير المؤمنين عليه الصلاة والسلام يقدر أن يحول بينه وبينها؟ كذبوا لم يكن ما قالوا

Ich sage:

Was ist das bloß für ein Frustrierter Bengel, der viele schiitische Überlieferungen mit einer ersetzt.

Ich lass deinen Allamah Al-Majlijī (Allāhs Fluch auf ihm) sprechen:

أقول: لا منافاة بينه و بين سائر الأخبار الواردة في أنه زوجه أم كلثوم، لأنهم صلوات الله عليهم، كانوا يتقون من غلاة الشيعة، و كان هذا من الأسرار، و لم يكن أكثر أصحابهم قائلين لها، كذا ذكره الوالد العلامة قدس الله روحه

„Ich sage: Es gibt keinen Widerspruch zwischen dieser Überlieferung und den anderen Überlieferungen, dass er (Alī) seine Tochter Umm Kulthum (mit Umar) verheiratet hat, da die Imāme sich von den extremistischen Schiiten fürchteten, und das ist von den Geheimnissen, und weil viele ihrer Gefährten nicht daran glaubten, das ist was Allamah auch erwähnt hat.“

[Mirāt Al-Uqūl (21/198)]

Hier kann man weitere authentische schiitische Überlieferungen durchschauen [1] [2] wo diese Ehe bestätigt wird. Dass dein Shāykh Al-Mufīd (Allāhs Fluch auf ihm) das verleugnet, ist nix neues. Rawāfidh lehnen grundsätzlich alles ab was ihnen in ihren verdorbenen Hirn nichts passt.

◆ ◆ ◆ ◆ ◆

Abu Rīyadus

Über antimajoze

Nach dem Verständnis der Salaf
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s