Antwort auf al-haq.de: Frage 8: Wer auch immer Ali verflucht, der hat mich verflucht

بسم الله الرحمان الرحيم
صلى الله عليه وآله و صحبه و سلم

Im Namen Allāhs, des Allerbarmers, des Barmherzigen.

Frieden und Segen auf seinem Propheten, der Familie und den Gefährten

Vorwort

In diesem Artikel möchte ich eine kleine Antwort auf die Widerlegung des Artikels durch al-haq.de vom geehrten Bruder Abu Riyadus verfassen. Wie ich bereits mit der Hilfe Allahs in nun 4 bzw. 5 Artikeln gezeigt habe, ist dieser 12er-shiitische Seiten jedes Mittel recht, ihren Standpunkt zu beweisen. Es geht ihnen nicht um die Wahrheit, sondern stur um ihren Standpunkt krampfhaft zu beweisen. Dabei sind Lügen, Halbwahrheiten und Verdrehungen ganz oben an der Tagesordnung! Zu den Widerlegungen geht es unter dem folgenden Link weiter: ahlul-haq.webnode.com .
So nun auch bei dieser Antwort von ihnen. Schauen wir uns gemeinsam ihre Aussagen an und dann den Kommentar dazu:

Überlieferung Nr. 1)

حدثنا يحيى بن أبي بكير قال حدثنا إسرائيل عن أبي إسحاق عن أبي عبد الله الجدلي قال دخلت على أم سلمة فقالت لي أيسب رسول الله صلى الله عليه وسلم فيكم قلت معاذ الله أو سبحان الله أو كلمة نحوها قالت سمعت رسول الله صلى الله عليه وسلم يقول من سب عليا فقد سبني

Von Israil von Abu Ishaq von Abu Abdullah Al-Judli sagte: Ich kam zu Umm Salama (ra) […] sie sagte: Ich hörte den Gesandten Allahs (sallallahu alayhi wa sallam) sagen: ,,Wer auch immer Ali verflucht, der hat mich verflucht.”

Quelle: Musnad Ahmad, Hadithnr 26208.

Kommentar:

Einstufung der Überlieferung: Schwach.

Einwand der Shiawebsite:

Al-Haq.de:

Die Überlieferung bzw. die Aussage des Propheten (s) ist definitiv Authentisch!

Sogar selbst der Imam der Hadithwissenschaft der Nawasib/Salafisten, also Scheikh al-Dhahabi, bestätigt die Authentizität. Auch der neuzeitliche Gelehrter der Wahhabiten/Salafisten Scheikh Shoaib al-Arnaout bestätigt die Authentizität. Wer sind die kleinen Tastaturkrieger aus diesen deutschen Blogseiten, im Vergleich zu diesen Größen? Wie können Sie es wagen alle Vorzüge von Amir al-Muminin Ali (a) zu leugnen, bis keine mehr Übrig geblieben ist? Obwohl selbst ihre eigene Großgelehrten die Authentizität bestätigen?!

Punkt 1)

Die wütende Schreibweise der Shiawebsite deutet auf ihre Unfähigkeit die Argumente der sunnitischen Blogseite zu widerlegen. Interessant ist eben auch, dass sie keines der Einwände aus der Bloseite auch nur ansatzweise zu widerlegen versuchen, stattdessen wild Gelehrten zitieren, um ihren Standpunkt zu festigen. Wir fragen, warum geht ihr nicht auf die Einwände ein und analysiert und widerlegt sie ?

Punkt 2)

Nun schauen wir uns die Positionen bezüglich der Einstufung der Überlieferung an und auch die Argumente die hervorgebracht wurden.

Die Überlieferungskette – Gelehrten die es authentifizieren!

Gelehrter Nr. 1)

Imam adh-Dhahabi:

صحيح الإسناد

Sahih Isnad.

Quelle: Talkhis al-Mustadrak, Hadith-Nummer 4615 .

Gelehrter Nr. 2)

Imam as-Suyuti:

صحيح

Sahih .

Quelle: Jami al-Saghir, Seite 529, Nummer 8736

Gelehrter Nr. 3)

Shaykh Al-Arnout:

إسناده صحيح

Isnad Sahih.

Quelle: Musnad Ahmad, Band 3, Seite 130

Die Überlieferungskette – Gelehrten die es als unauthentisch erklären!

Gelehrter Nr. 1)

Imam Ibn Kathir:

أسانيدها كلها ضعيفة

Alle Überlieferungsketten sind schwach.

Quelle: Al-Bidaya wa An-Nihaya, Band 7, Seite 391.

Gelehrter Nr 2)

Al-Albani:

منكر

Munkar .

Quelle: Silsilah Ad-Dhaifah, Band 5, Seite 309.

Fazit:

Wie man sehen kann, gibt es sowohl Gelehrten die es als authentisch einstuften, als auch Gelehrten die es für unauthentisch einstuften. Von daher schauen wir uns die Begründung jener an, die es für unauthentisch erklären und ebenfalls jener die es als authentisch erklären.

Kommentar zu Imam adh-Dhahabis Einstufung:

So fangen wir mit Imam adh-Dhahabi an! Er stufte die Überlieferungskette als Sahih in seinem Werk Talkhis ein. Es ist bekannt für diejenigen, die in diesem Bereich über ein gewisses Wissen verfügen, dass dieses Werk von ihm, eine Kommentierung Imam Hakims Mustadrak ist. Das Imam Hakim bei der Einstufung in seinem Mustadrak Fehler machte, dürfte inzwischen ein offenes Geheimnis selbst für unwissende sein! Somit ist bei seinen Einstufungen insgesamt eine Vorsicht geboten.
Imam adh-Dhahabi sagt in seinem Siyar, dass er Imam Hakims Werk kommentierte als er jünger war und es unterliefen ihm Fehler darin.
Wir möchten aber klar stellen, bevor die 12er-Shiiten meinen, wir würden all seine Einstufungen für ungültig erklären, dass Imam adh-Dhahabi eines der großen Gelehrten in der Hadithwissenschaft ist und seine Einstufungen (meist) eine Basis sind. Hier aber berufen wir uns auf seine eigenen Worte, die er in seinem Werk Siyar nieder geschrieben hat, dass ihm bei der Kommentierung Al-Mustadraks Fehler unterlaufen sind!

Kommentar zu Imam as-Suyutis Einstufung:

Imam as-Suyuti ist unter den Hadithwissenschaftler für seine Nachlässigkeit bei der Einstufung von Überlieferungen bekannt. Demnach muss auch hier geschaut werden, ob seine Einstufung auf einer soliden Grundlage basiert!

Kommentar zu Shaykh Al-Arnouts Einstufung:

Shaykh Al-Arnout ist bei den Einstufungen stark und ist im Gegensatz zu Imam as-Suyuti eine Basis in den meisten Fällen!

Analyse der Überlieferung :

يحيى بن أبي بكير قال حدثنا إسرائيل عن أبي إسحاق عن أبي عبد الله الجدلي

Yahya bin Abi Bukair – Israil von Abu Ishaq von Abu Abdullah Al-Judli […]

Punkt 1)

Die Analyse bezüglich der Überlieferer, außer Abu Ishaq kann hier durchgelesen werden! >>>Bitte Klicken!<<<

Punkt 2)

Wir möchten uns bei dieser Überlieferung auf den Überlieferer Abu Ishaq beschränken und anhand seiner Analyse die Frage nach der Authentizität klären.

Abu Ishaq Al-Sabii: Thiqah, Mudallis, Verwirrt am Ende seines Lebens.

a)

Ibn Hajar nahm ihn in die 3.Gruppe der Mudallisin auf, was auf die Schwere seines Tadlis hiweist. Und er überliefert hier in der an’ana-Form. Wir lesen in der Einführung der Hadithwissenschaften bezüglich dieser Überlieferungsform folgendes:

Definition von Mu’an’an:

• Linguistisch:
Mu’an’an leitet sich von „‘an’ana“ عنعن ab und bedeutet soviel wie „von, von“.

• Fachspezifisch:
Jener Hadīth, in dessen Isnād die Überlieferer sagen: Derjenige hat von demjenigen überliefert.

Über die Akzeptanz dieses Hadīthes gibt es zwei Positionen unter den Gelehrten:

a) Er ist ein unterbrochener Hadīth bis sich seine Verbundenheit herausstellt.

b) Die Mehrheit der Gelehrten geht davon aus, dass es sich um einen lückenlosen Hadīth handelt, jedoch unter einigen Voraussetzungen. Zwei Voraussetzungen legen alle Gelehrten, die diese Position vertreten, fest:

1. Der Überlieferer, der An’ana verwendet, darf niemand sein, der Tadlīs betreibt.

2. Die beiden Überlieferer, zwischen denen an’ana besteht, müssen die Möglichkeit gehabt haben, sich zu treffen.

Quelle: Einführung in die Hadithwissenschaften, Seite 172 -173

Kommentar:

Abu Ishaq ist ein Mudallis der Tadlis betreibt und somit ist sein muanan weder nach der 1. Position noch nach der 2. Position der Gelehrten akzeptable, solange er die Überlieferung nicht in einer Form überliefert, die sein Hören bestätigt!

b)

Es gibt eine einzige Überlieferung, in der Abu Ishaq sein Hören verdeutlicht. Da aber die Überlieferungskette andere große Probleme aufweist, kann sie nicht als Beweis verwendet werden. Von daher steht die Shiawbsite in der Beweispflicht, dass Abu Ishaq in einer authentischen Überlieferungskette sein hören verdeutlicht!

Wir möchten aber die einzige Überlieferungskette, in der ein Hören von Abu Ishaq durch entsprechende Wortwahl bestätigt wird analysieren.

أَحْمَدُ بْنُ مُوسَى بْنِ إِسْحَاقَ التَّيْمِيُّ ، ثنا جَنْدَلُ بْنُ وَالْقٍ ، ثنا بُكَيْرُ بْنُ عُثْمَانَ الْبَجَلِيُّ ، قَالَ : سَمِعْتُ أَبَا إِسْحَاقَ التَّمِيمِيَّ ، يَقُولُ : سَمِعْتُ أَبَا عَبْدِ اللَّهِ الْجَدَلِيّ […] رَسُولَ اللَّهِ صَلَّى اللَّهُ عَلَيْهِ وَآلِهِ وَسَلَّمَ يَقُولُ : “ مَنْ سَبَّ عَلِيًّا فَقَدْ سَبَّنِي ، وَمَنْ سَبَّنِي فَقَدْ سَبَّ اللَّهَ تَعَالَى

Ahmad bin Musa – Jandl bin Walq – Bukair bin Uthman – Abu Ishaq der sgte, Ich hörte Abu Abdullah […] Der Gesandte Allahs (sallallahu alaihi wa sallam) sagte: „Wer Ali verflucht, der verflucht mich und wer mich verflucht der verflucht Allah Tala.

Quelle: Al-Mustadrak ala-Sahihayn, Band 3, Seite 130 – 131.

Analyse:

Punkt 1)

Überlieferer Jandl bin Walq: Umstritten.

Gelehrter Nr. 1)

Imam Muslim:

متروك الحديث

Matruk Al-Hadith (In Hadith fallen gelassen!).

Gelehrter Nr. 2)

Imam Al-Bazzar:

ليس بالقوي

Laysa bil Qawi (Nicht stark!)

Gelehrter Nr. 3)

Imam Ibn Hajar:

صدوق يغلط ويصحف

Wahrhaftig, Fehlerhaft und verdreht/verzerrt.

Quelle:

Fußnote von Tahdhib Al-Kamal, Band 5, Seite 152 .

Taqrib Al-Tahdhib, Band 1, Seite 167 .

Gelehrter Nr. 4)

Abu Hatim Ar-Razi:

صدوق

Saduq (Wahrhaftig!)

Punkt 2)

Überlieferer Bukhair bin Uthman: Seine Situation ist unbekannt (Majhul Al-Haal!) .

Punkt 3)

Imam adh-Dhahabi stuft die Überlieferung als unauthentisch ein!

Zusammenfassung:

Da Abu Ishaq als Mudallis in der an’ana-Form überliefert und somit nicht klar macht, von wem er die Überlieferung gehört hat, ist diese Überlieferungskette schwach. Die einzige mögliche, unterstützende Überlieferungskette leidet jedoch selbst unter schwerwiegenden Schwächen und kann somit nicht als Beweis vorgebracht werden. Damit ist es auch klar, dass Al-Albani und Imam Ibn Kathir die stärkeren Argumente für ihre Position liefern können, als die von der Shiawebsite zitierten! Was Shaykh Al-Arnout angeht, so ist ihn einige Male der Fehler unterlaufen den Tadlis von Abu Ishaq zu überspringen. Demnach ist es nicht verwunderlich, wenn ihm auch in dieser Überlieferungskette diese Nachlässigkeit unterlaufen ist und er somit zu dem Schluss kam, was bereits zitiert wurde!

Herausforderung:

Wenn der Autor diese Überlieferung als authentisch beweisen möchte, so ist er verpflichtet eine authentische Überlieferungskette zu liefern, inder das Hören von Abu Ishaq bestätigt wird!
Andernfalls kann sich der Autor über unsere Vorgehensweise ärgern, aber das ist Hadithwissenschaft und kein Wunschkonzert der 12er-Shiiten!

الحمد لله ربّ العالمين

Alles Lob gebührt Allah dem Erhabenen und Frieden und Segen seien auf seinem Propheten und seiner Familie, den Gefährten und allen die ihnen bis zum Jüngsten Tag folgen

_________________________________________________________________________________________________________________________________

geschrieben von: zichan.
entnommen aus: ahlul-haq.webnode.com .

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s