Hādith: Jeder Prophet hat einen Testamentsvollstreckers und Erbe, und mein Erbe und Testamentsvollstrecker ist Alī

Der Autor der al-haq- Gruppe zitiert als Beweis 7 unter dem Beitrag “20 Beweise für Imam Ali’s Vormundschaft”  folgende Überlieferung:

Ibn Asakir (rahimahullāh) überliefert:

أَخْبَرَنَاهُ أَبُو الْقَاسِمِ بْنُ السَّمَرْقَنْدِيِّ ، أنا أَبُو الْحُسَيْنِ بْنُ النَّقُّورِ ، أنا أَبُو الْقَاسِمِ عِيسَى بْنُ عَلِيٍّ ، أنا أَبُو الْقَاسِمِ الْبَغَوِيُّ ، نا مُحَمَّدُ بْنُ حُمَيْدٍ الرَّازِيُّ ، نا عَلِيُّ بْنُ مُجَاهِدٍ ، نا مُحَمَّدُ بْنُ إِسْحَاقَ ، عَنْ شَرِيكِ بْنِ عَبْدِ اللَّهِ ، عَنْ أَبِي رَبِيعَةَ الإِيَادِيِّ ، عَنِ ابْنِ بُرَيْدَةَ ، عَنْ أَبِيهِ ، قَالَ : قَالَ النَّبِيُّ صَلَّى اللَّهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ : “ لِكُلِّ نَبِيٍّ وَصِيٌّ وَوَارِثٌ ، وَإِنَّ عَلِيًّا وَصِيِّي وَوَارِثِي „

Ibn Burayda erzählte von seinem Vater, dass der heilige Prophet (sallahu aleyhī wa sāllam) sagte: Jeder Prophet hat einen Nachlassverwalter* und Erben, und Ali ist mein Nachlassverwalter und Erbe.

[Tarīkh Ad-Dimashq (42/392)]

Anschließend zitiert der Autor eine Einstufung dieser Überlieferung. Er schreibt:

al-haq.de:

al-Kenji al-Shafeei’s Kommentar: gut/korrekt حسن [kifayat al-Talib Seite 131]

Diese Einstufung ist inakzeptabel und entspricht nicht den Regeln der Hadithwissenschaft.

Korrekte Einstufung: Erfunden.

Gründe:

1.) Revision.

Muhammad bin Hayyān ist: Umstritten – Mehrheit Matruk Al-Hadith (in Hadith  fallengelassen).

Imām Adh-Dhāhabī sagte: Eine Gruppe authentifizierte ihn und die Andere lehnte ihn ab bzw. ließ ihn fallen.

Jene die authentifizierten:

Yayha ibn Muin sagte: Thiqah – vertrauenswürdig Layysa bihi bas – Es gibt keinen Problem mit ihm.

Jene die ihn schwächten und ablehnten:

Abu Hatim Ar-Razi sagte: Daif Jiddan – Extrem schwach, Kathab – Lügner. Abu Zurah Ar-Razi sagte: Tarkuh – fallengelassen. An-Nasai sagte: Layysa bi-Thiqah – Nicht vertrauenswürdig, Kathab – Lügner. Al-Bukhari sagte: Tarkuhu – fallengelassen.

Quelle: Islamweb.net.

2.) Revision.

Ali bin Mujāhid ist: Kathāb (Lügner) und erfindet Überlieferungen.

Adh-Dhāhabī sagte: Kathāb – Lügner. Al-Uqayli sagte: Kathāb – Lügner. Yahyā ibn Muīn sagte: Kan Yadda Al-Hadith – Er pflegt Überlieferungen zu erfinden. Al-Jawzjāni sagte: Kan Yadda Al-Hadith – Er pflegt Überlieferungen zu erfinden.

Quelle: Islamweb.net.

3 & 4) Revision.

Muhammad bin Ishāq und Sharīk bin Abdullāh üben Tadlis aus und überliefern hier in der an’an-Form, d.h. sie machen nicht klar, von wem sie tatsächlich die Überlieferung überliefern, d.h. schwach. Zudem war Sharīk in den späteren Jahren verwirt, weshalb er viele Fehler machte.

Einstufungen der Gelehrten Überlieferungen mit ähnlichem Inhalt: Erfunden.

Adh-Dhāhabī (rahimahullāh) sagte: „Lüge.“

[Mizān Itīdāl (1/273)]

Ibn Jāwzī (rahimahullāh) sagte: „Nicht authentisch.“

[Mauwdūāt (2/150)]

As-Suyūtī (rahimahullāh) sagte: „Erfunden.“

[Līal Al-Māsnuā (1/359)]

Juwzākanī (rahimahullāh) sagte: „erfundene Überlieferung.“

[Al-Batīl (2/188)]

Albānī (rahimahullāh) sagte: „Erfunden.“

[Silsīla Ad-Dāifa # 4962]

Anmerkung: Gerne geben viele unter den Shiiten Al-Kanjī Al-Shafii als einen Gelehrten der Sunniten aus, um somit ihren Standpunkt zu stärken. Dies entspricht aber nicht der Wahrheit, da er selbst zu der Shia-Rafidah gehörte!

Imām Adh-Dhāhabī (rahimahullāh) sagte: “Die Historiker erwähnten, dass Al-Kanjī im Jahre 658 nach der Hijra in der Umawī Moschee in Damaskus durch die Hände vom Volke getötet wurden ist, da sie ihm zu Feind nahmen wegen sein schiitisches Anlehnen. Einige andere haben einen anderen Grund für seinen Mord hinzugefügt (und zwar), pflegte er sich mit den Tataren zu befreunden […]” [Tathkirāt Al-Huffāz]

Al-Hāfidh Ibn Kathīr (rahimahullāh) sagte: “In der Mitte Jāmī wurde in der Öffentlichkeit der Rāfidī Shāykh Al-Fakhr Muhammād ibn Yūsuf ibn Muhammād Al-Kanjī getötet, der die Tataren half. Er hegte böse Absichten und war aus dem Osten, (und) half ihnen (die Tataren) mit dem Geld der Muslime. Möge Allāh ihn verunglimpfen.” [Al-Bidāyah wā’n Nihāyah Nihāyah]

– Abu Rīyadus – ergänzt und überarbeitet von zichan –

 

Über antimajoze

Nach dem Verständnis der Salaf
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Hādith: Jeder Prophet hat einen Testamentsvollstreckers und Erbe, und mein Erbe und Testamentsvollstrecker ist Alī

  1. Abu Fulan schreibt:

    al-kanji al-shafei sagt jedoch hassan, kifayat al-Talib Seite 131

    • antimajoze schreibt:

      Hallo Rāfidī

      So meine Antwort:

      Ist nicht dein Ernst ? Denkst du du hast es hier mit Muslime zutun die 1 Woche den Islām praktizieren? Al-Kanjī ?

      Dieser Al-Kanjī war bei Allāh niemals ein Schāfī, sondern ein Verfluchter Rāfidī der über unseren edlen Gelehrten abnormal gelogen hat du Cowboy.

      Imām Adh-Dhāhabī (rahimahullāh) sagte: „Die Historiker erwähnten, dass Al-Kanjī im Jahre 658 nach der Hijra in der Umawī Moschee in Damaskus durch die Hände vom Volke getötet wurden ist, da sie ihm zu Feind nahmen wegen sein schiitisches Anlehnen. Einige andere haben einen anderen Grund für seinen Mord hinzugefügt (und zwar), pflegte er sich mit den Tataren zu befreunden […]“

      [Tathkirāt Al-Huffāz]

      Al-Hāfidh Ibn Kathīr (rahimahullāh) sagte: „In der Mitte Jāmī wurde in der Öffentlichkeit der Rāfidī Shāykh Al-Fakhr Muhammād ibn Yūsuf ibn Muhammād Al-Kanjī getötet, der die Tataren half. Er hegte böse Absichten und war aus dem Osten, (und) half ihnen (die Tataren) mit dem Geld der Muslime. Möge Allāh ihn verunglimpfen.“

      [Al-Bidāyah wā’n Nihāyah Nihāyah]

      Versuch es niewieder mit Undercover Schiiten als Sunnitische Hadith Gelehrten zu verkaufen.

  2. Abu Fulan schreibt:

    cowboy 😀 fällt dir keine bessere beleidigung ein? bisschem mehr kreativität…

    was soll denn riyadus eigentlich bedeuten?

    dieser hadith ist authentisch, wenn nicht unbedingt diese kette. dann jedoch andere durch shawahid. es gibt zahlreiche andere überlieferungen mit wasi und warithi, die authentisch sind.

    stünde da der omar, oder abubakr, dann sähe die sache anders aus.

    was soll denn riyadus eigentlich bedeuten?

    • antimajoze schreibt:

      So meine letzte Antwort:

      Wenn du nichts widerlegen kannst, werden deine Kommentare in Zukunft in den Papierkorb geschmissen. Da passen sie gut rein du Spider Man. Meinst du wir machen Smalltalk mit dir du Feind der Ehre des Propheten (sallahu alayhī wa sāllam) ?

      So was mein (Kunya) Name zu bedeuten hat, sag ich dir nicht du Kanjī.

      Bezüglich der Geschichte von Tabarī & Imām An-Nasā’ī (Allahs Wohlgefallen auf ihnen), wer sie tötete, sag ich dir auch nicht du Hexe.

      Bezüglich deine Aussage „stünde da der omar, oder abubakr, dann sähe die sache anders aus.“

      Ja klar, selbst wenn in der Kette allesamt extrem schwache Überlieferer + größte Lügner vorhanden sind, und alle Gelehrten auch mit Gewissheit sagen sie ist erfunden, würde ich sie nehmen und darauf bauen. Weil ? Abu Bakr und Umar stehen. Dann würde ich mit der Schiene kommen: „Ist ja Mutawatīr.“ Nur um euch bloß zu ärgern.

      Bezüglich deiner Aussage “ kein mensch übersetzt majority mit majorität. “

      Doch ich mach es und du kannst dagegen nix tun du Rāfidī.

      So merke dir gut, wenn du in Zukunft hier schreibst was nicht mit dem Thema zutun hat und du nix widerlegen kannst, werde ich bzgl. deine Kommentar auf dem Bottom „Papierkorb“ drücken. Und solltest du dich fragen warum wir das machen, dann wisse: „Weil wir es können.“

    • zichan schreibt:

      Abu Fulan sagt:

      dieser hadith ist authentisch, wenn nicht unbedingt diese kette.

      Kommentar:

      Dann zeig mal bitte bzw beweis es!

      Abu Fulan sagt:

      stünde da der omar, oder abubakr, dann sähe die sache anders aus.

      Kommentar:

      Ne es stünde genauso, wie es auch mit Ali (as), Hassan (as) und Hussein (as) steht. Deine Aussage zeugt von deiner Unwissenheit oder aber von deiner Ignoranz, was ich nicht zu 100 % sagen kann. Was aufjedenfall klar ist, ist, dass die Aussage nicht der Realität entspricht, da selbst Überlieferungen abgelehnt werden, die doch von den Vorzügen Abu Bakrs (as) und Umar (as) berichten.

      Beispiele:

      [Nr 1.]

      Der Prophet (sallallahu alaihi wa sallam) sagte: „Folgt Abu Bakr und Umar von jenen nach mir“

      Die Überlieferung ist doch perfekt oder etwa nicht ?
      Imam Adh-Dhahabi sagt: Die Überlieferung wurde fälschlicherweise (Imam) Malik zugeordnet. Diese Überlieferung zählt zu den abgelehnten Überlieferungen, aber warum ? Nach deiner Aussage müssten die Sunniten das doch annehmen oder ?

      Merkst du wie du hier mit nicht wahrheitsgemäßen Aussagen zu täuschen versuchst ?

      [Nr. 2]

      Der Prophet (sallallahu alaihi wa sallam) sagte: „Die Khalifen nach mir sind Abu Bakr und Umar und danach treten Uneinigkeiten auf.“

      Kommentar:

      Imam Adh Dahahabi sagt: Das ist falsch und das Problem ist AbdurRahman, weil er ein Lügner war.

      Gemäß deiner Behauptung müssten die Sunniten doch mit beiden Überlieferungen keine Probleme haben, da Abu Bakr und Umar vorkommen oder ?
      Anscheinend ist es nicht so!

      geändert: 17.05 00:34

  3. Abu Fulan schreibt:

    ich hab eine sehr schöne antwort für dich, jedoch bringt es nichts, wenn alles wahllos gelöscht wird

    • zichan schreibt:

      Es werden keine Kommentare wahllos gelöscht. Die Bedingung hat dir der Bruder schon genannt und die ist klar.

      Mal ne andere Frage. Es scheint mir als würdest du den von al-haq nahe stehen oder einer von ihnen sein. Liege ich damit richtig ? Wenn ja so wisse, dass die Unehrlichkeiten und Lügen dieser Seite bereits in einigen wenigen Widerlegungen gezeigt wurden. Aus zeitlichen Gründen bin ich im Moment verhindert die Seite weiter auseinander zu nehmen, aber sobald mir mein Studium Zeit bietet, werde ich die Arbeit fortsetzen, InshaAllah.

      P.s. schreib deine Antwort und wir werden sehen. Sollte deine Antwort einer Website entstammen, so gebe bitte nur den Link an. Wir brauchen keine ganzen Beiträge von anderen Seiten im Kommentarbereich kopiert. Englische Beiträge übersetzt du gefälligst und gibst das Wesentliche wieder.

  4. Abu Fulan schreibt:

    ja klar, das habe ich ja gesehen.

    nein nicht wirklich.

    • zichan schreibt:

      Beiträge einfach von anderen Seiten kopiert und sogar unübersetzt sind nirgendswo erwünscht! Jedenfalls hattest du mein Angebot, die „schöne“ Antwort zu geben. Sei dir aber sicher, dass deine kopierten Beiträge von al-haq bald beantwortet werden InshaAllah und die Halbwahrheiten und Lügen in ihre Schranken gewiesen werden.

  5. Pingback: Antwort auf Al-Haq: 20 Beweise für Imam Ali’s Vormundschaft | Anti Majoze (Rāfiḍah)

  6. Pingback: [Aktualisiert!] Antwort auf Al-Haq: 20 Beweise für Imam Ali’s Vormundschaft | Anti Majoze (Rāfiḍah)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s