Lobpreisung der Schīa Gelehrten über den Mushabih

Zuerst einmal erklären wir, was Mushabih bedeutet. Ein Mushabih ist einer der Allāh mit seinen Geschöpfen vergleicht. Zum Beispiel sagt er: „Allāh hat eine Hand gleich meiner Hand, ein Hören gleich meines Hörens.“

Solche Leute werden von den Gelehrten der Rawāfidh gelobt und als vertrauenswürdig eingestuft. 

Die Rede ist von Harūn ibn Muslim ibn Sadān Al-Khātib.

Ibn Dawūd Al-Hillī in Rijāl, An-Najāshī in Rijāl, Allāmah Al-Hillī in Khulasā, Tifrashī in Nukād lobten diesen Überliefer und stuften ihn als Thiqā (vertrauenswürdig) ein. Sie alle bemerkten das er der Madhab Tashbih zugehörig ist.

Quelle: http://www.alrad.net/hiwar/tajsim/20.htm

Ein weiterer Überliefer der Schiiten heißt Muhammād ibn Jafār ibn Muhammād ibn Āwn, Al-Asādī, Al-Kufī. Dies ist der Shāykhvon Al-Khulāynī (Allahs Fluch auf ihm).

Er wurde als Thiqā eingestuft von Al-Hillī in Khulasā, ibn Dawūd in Rijāl, An-Najāshī in Rijāl und sie alle notierten, dass er zu der Madhab Tashbih gehört.

Quelle: http://www.alrad.net/hiwar/tajsim/23.htm

– Abu Rīyadus –

Über antimajoze

Nach dem Verständnis der Salaf
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s