Hadith: Uthmān ibn Affān und Sura Al-Anbiyya

Imām ibn Abī Shāybah (rahimahullah) überliefert:

حَدَّثَنَا شَبَابَةُ، قَالَ: حَدَّثَنَا شُعْبَةُ، عَنْ جَعْفَرِ بْنِ إيَاسٍ، عَنْ يُوسُفَ بْنِ مَاهِكٍ، عَنْ مُحَمَّدِ بْنِ حَاطِبٍ، قَالَ: سَمِعْتُ عَلِيًّا يَخْطُبُ يَقُولُ: „إِنَّ الَّذِينَ سَبَقَتْ لَهُمْ مِنَّا الْحُسْنَى أُولَئِكَ عَنْهَا مُبْعَدُونَ، قَالَ: عُثْمَانُ مِنْهُمْ „

(Kette) Schabābah – Shū’bah – Jafār ibn Īyās – Yusuf ibn Māhik – Muhammād ibn Kāthīb: „Ich hörte Alī (ra) auf der Kanzel sagen: „(Allah sagt) Die aber, an welche (die Verheißung) eines herrlichen Lohns schon vordem von Uns ergangen ist, diese werden von ihr (der Hölle) weit entfernt sein. (21:101) Alī sagte: Uthmān (ra) gehört einschließlich unter ihnen.“

[Musannāf no. 32588]

Analyse der Überlieferer:

1 – Schabābah ibn Sawwār Al-Fazārī, Abū Amr Al-Madānī ist Thīqa und Hāfidh. Tabaqah: 9 und starb im Jahre 204 – 205 – 206 nach der Hijra. Bukhārī, Muslim, At-Tirmidhī, Abū Dawūd, An-Nasā’ī und Ibn Majah nahmen ihn als Überlieferer. [Tadrīb at-Tahdzīb, 439 no. 2748].

2 – Schūb’ah ibn Al-Hajjāj ibn Al-Wārd Al-Atakī Al-Azdī, Abu Busthām Al-Wāsithī ist Thiqā, Hafīdh, Mutqīn und Ath-Thāwurī nannte ihn Amīr Al-Mu’mīnīn fī’l Hadīth. Tabaqah: 7 und starb im Jahre 160 nach der Hijra in Basra.Bukhārī, Muslim, At-Tirmidhī, Abū Dawūd, An-Nasā’ī und Ibn Majah nahmen ihn als Überlieferer. [Tadrīb at-Tahdzīb, 436 no. 2805].

3 – Jafār ibn Īyās Abī Wasīyyah Al-Yasīkurī, Abu Bishr Al-Wāsitī ist Thiqā. Tabaqah: 5 und starb 125/126 nach der Hijra. Bukhārī, Muslim, At-Tirmidhī, Abū Dawūd, An-Nasā’ī und Ibn Majah nahmen ihn als Überlieferer. [Tadrīb at-Tahdzīb,  198 no. 938].

4 – Yusuf ibn Māhik ibn Buhzād Al-Fārisī Al-Makkī ist Thiqā. Tabaqah: 3 und stafb im Jahre 103 – 106 – 110 – 113 – 114 nach der Hijra. Bukhārī, Muslim, At-Tirmidhī, Abū Dawūd, An-Nasā’ī und Ibn Majah nahmen ihn als Überlieferer. [Tadrīb at-Tahdzīb, 1095 no. 7935].

5 – Muhammād ibn Kāthīb ibn Al-Hārith ibn Ma’mar Al-Qurāishī Al-Jumahī, Abul-Qasīm/Abu Ibrahīm/Abu Wahb Al-Kufī ist einer der edlen Gefährten. Tabaqah: 1 und starb im Jahre 74 nach der Hijra in Makkah. Er ist in Ath-Tirmidhī, An-Nasā’ī und Ibn Majah verzeichnet. [Tadrīb at-Tahdzīb, 835 no. 5837].

6 – Alī ibn Abī Talīb ibn Abdūl-Muttalib ibn Hāshim Al-Qurāishī, Abūl-Hāssan Al-Hāshimī ist ein Sahabī, Amīr Al-Mu’mīnīn. Tabaqah: 1 und starb im Jahre 40 nach der Hijra. Er wird in Bukhārī, Muslim, At-Tirmidhī, Abū Dawūd, An-Nasā’ī und Ibn Majah verzeichnet. [Tadrīb at-Tahdzīb, 698 no. 4787].

Einstufung: Sahih

– Abu Rīyadus –

Über antimajoze

Nach dem Verständnis der Salaf
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s