Der Titan: Imam Az-Zuhrī

ImageImām ibn Shihăb aż-Zuhrī (50 AH- 124 AH) war ein gebildeter Erzähler von Ahadith, ein brillianter, gefeierter und großzügiger Gelehrter. Shāykhul’Islām Ibn Taymīyah (rahimahullah) beschrieb ihn in kurz und knappen, aber bemerkenswerten Worten: „Az-Zuhrī hat den Islam für etwa 70 Jahre bewacht“

[Shaadharaat adh- Dhahab 1/162]

Der Amīr Al-Mu’mīnīn fīl‘ Hādith Ibn Hājar Al-Asqălānī (rahimahullah) sagte:

“الفقيه الحافظ متفق على جلالته وإتقانه وثبته”

„Al-Faqeeh al-Haafidh, Es gibt eine Einigung über seine Stärke, Beherrschung und Präzision. „

[Taqreeb an – Tahdheeb (6296)]

Der Khatīb der ’Īlmū Hadiīth Imām Ādh-Dhāhabī (rahimahullah) sagte über ihn:

 “الإِمَامُ، العَلَمُ، حَافِظُ زَمَانِه”

„Al-Imām al-Alam, Der Hafīdh seiner Zeit „

[Siyar Alām 5/326]

Geburt und Kindheit:

Er wurde im Jahr 50 nach der Hijra geboren. Sein voller Name war Muhammād ibn Muslīm ibn Abdullah ibn Ubaīdullah ibn Abdullah ibn Shihāb ibn Al-Harith ibn Zuhrah ibn Kīlāb ibn Ka’b ibn Muřah ibn Luāyy ibn Ģhalib.
[Siyar A’laam An-Nubala 5/326]

Er wurde vor allem als Az-Zuhrī oder Ibn Shihāb bekannt. Muslīm bin Ubaidullah, Vater von Ibn Shihāb war mit den edlen Gefährten Abdullah ibn Zubaīr (Allahs Wohlgefallen auf ihm). Er kämpfte an seiner Seite in dem Krieg gegen Banu Marwan.
[Tarikh Dimashq 55/323]

Er wurde nach der Ära der vier rechtgeleiteten Kalifen geboren, während des Kalifats von Mu’āwiyah (Allahs Wohlgefallen auf ihm).

Ausbildung:

Imam Az-Zuhrī (rahimaullah) war in der Tat der Inbegriff des Suchens nach Wissen. Allah (ta’ala) verlieh ihm den starken Wunsch nach Wissen, unerbitterliche Entschlossenheit und einen unvergleichliches starkes Gedächnis. Az-Zuhrī begann sehr früh in seinem Leben nach Wissen zu suchen, so dass er in der Lage war, von einigen Gefährten (möge Allah mit ihnen Zufrieden sein) erzählen könnte. Er wanderte durch alle Regionen auf der Suche nach Hadithe, und auf seinen Reisen verlies er keinen Ort, in welchem es potentielles Wissen gab. Al-Bukhārī– Muslīm – Abū Dawūd – Tirmidhī – Nasā’ī– Ibn Mājah überliefern von ihm.

Der Āmīr Al-Mu’mīnīn Umar Ibn Abdil-Āzīz (rahimahullah) sagte:

“عليكم بابن شهاب هذا فانكم لاتلقون أحدا أعلم بالسنة الماضية منه”

 „Für euch ist es Notwendig sich (an) diesem Ibn Shihaab festzuhalten, denn Wahrlich ihr werdet niemanden treffen, der die vorigen Sunnāh kenntnisreicher ist als er.“

[Al-Jarh wat Ta’deel von Ibn Abī Hātim (8/72), Kette Saheeh]

Imām Amr ibn Dinār (rahimahullah) sagte:

 “مَا رَأَيْتُ أَحَدًا أَبْصَرَ بِحَدِيثٍ مِنَ الزُّهْرِيِّ”

„Ich habe niemanden gesehen, der so präzise in Hadith ist als Az-Zuhrī.“

[Tabaqāt von Ibn Sād (1/174)]

Imām Mālik (rahimahullah) sagte:

 “أول من أسند الحديث ابن شهاب الزهري”

„Die erste Person, die Ketten der Hadithe niederschrieb, war Ibn Shihāb Az-Zuhrī.“

[Muqaddimah Al-Jarh wat Ta’deel (1/20), Kette Sahih]

Imam Sufyān Ibn Uyāynah (rahimahullah) sagte:

 “مَا أَحَدٌ أَعْلَمُ بِالسُّنَّةِ منه”

„Es gibt niemand der mehr Wissen von der Sunna hat, als er (dh Az-Zuhrī)“

[Al-Kaamil von Ibn Adī (1/139), Kette Hasan]

Al-Qasīm ibn Abī Sufyān al-Ma’marī sagte: Ich fragte Sufyān ibn Uyāynah:

 “أيما أفقه أو أعلم إبراهيم النخعي أو الزهري قال الزهري”

„Welcher von beiden ist ein größerer Faqīh oder Ālim: Ibrahim aņ-Nakha’ī oder Az-Zuhrī ?“Sufyān antwortete: „Az-Zuhrī“

[Tāriķh Dimashq von Ibn Asākir (55/355) Kette Hasan]

Imām Ahmad ibn Hanbāl (rahimahullah) sagte:

 “الزُّهْريّ أَحْسَنُ النَّاسِ حَدِيثًا وَأَجْوَدُ النَّاسِ إِسْنَادًا”

„Az-Zuhrī ist der beste der Menschen in Hadith und (einer) der fähigsten Leute in Isnād“

[Al-Kāmil von Ibn Adī (1 / 139), Kette Hasan]

Imām Muhammād ibn Sād (rahimahullah) sagte:

 “كَانَ الزُّهْرِيُّ ثِقَةً كَثِيرَ الْحَدِيثِ وَالْعِلْمِ وَالرِّوَايَةِ فَقِيهًا جَامِعًا”

„Az-Zuhrī war Thiqāh, besaß viele Ahadithe, Wissen und Überlieferung, er war ein voller Faqīh“

[Al-Kubra Tabaqāt von Ibn Sād (1/185)]

Imām Ayyūb aš-Sakhtiyānī (rahimahullah) sagte:

 “ما رأيت أحدًا أعلم من الزهري، فقال له صخر بن جويرية: ولا الحسن: قال: ما رأيت أحدًا أعلم من الزهري”

„Ich habe niemanden gesehen, der mehr Wissen hatte als Az-Zuhrī. “ So sagte ihm Sakhr Ibn Juwāyrīýah: „Nicht einmal Hăssan (Al-Basri) ?“ Er sagte (wieder): „Ich habe niemanden gesehen, der mehr Wissen hatte als Az-Zuhrī. „

[Al-Ilal von Imam Ahmad (3/313), Kette Sahih]

Imām Abu Zur’ah ar-Rāzī (rahimahullah) wurde gefragt:

 “أي الإسناد أصح؟ قال الزهري عن سالم عَنْ أَبِيهِ عَنِ النَّبِيِّ صَلَّى الله عليه وسلم صحيح”

 „Welche Isnad ist die authentischste?“ Er antwortete: „(Der Isnad) von Az-Zuhrī von Sālim von seinem Vater vom Propheten (sallallahu alaihi sallam) ist Sahih…“ [und er erwähnte zwei anderen Ketten]

[Al-Jarh wat Ta’deel von Ibn Abi Hatim (2/26)]

Imām Abu Hātim ar-Rāzi (rahimahullah) sagte:

 “الزهري احب إلى من الاعمش، يحتج بحديثه، واثبت اصحاب انس الزهري”

„Az-Zuhrī ist uns lieber als Al-A’mash, sein hadīth werden als Beweise genommen, und der tüchtigste von den Studenten von Anās war Az-Zuhrī.“

[Al-Jarh wat Ta’deel von Ibn Abi Hātim (8/74)]

Imām Ibn Hibbān (rahimahullah) sagte:

 “رأى عشرَة من أَصْحَاب رَسُول اللَّه صَلَّى اللَّهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ وَكَانَ من أحفظ أهل زَمَانه وَأَحْسَنهمْ سياقا لمتون الْأَخْبَار وَكَانَ فَقِيها فَاضلا”

„Er hat zehn Gefährten des Gesandten Allahs (sallallaahu alayhi wasallam) gesehen, und er war der grösste Teil der Bewahrung der Leute seines Zeitalters und der besten von ihnen im Erwähnen der Zusammenhänge der Texte von Überlieferungen, und er war Faqeeh Faadil“

[Ath-Thiqaat Ibn Hibbān (5/349)]

Einige seiner bemerkenswerten Lehrer waren:

Saīd bin Al-Musāyyab:

Er war ein Begleiter von Saīd ibn al- Musāyyab (rahimahullah) für acht Jahre und in anderen Erzählungen 6 Jahre, so das er von seinem Wissen profitieren könnte. Es wird auf die Autorität von Hujjatul’Islām Sufyān ibn Uyāynah berichtet, dass Az-Zuhrī sagte: „Wir waren nur in der Lage Hadith von Al-Musāyyab zu bekommen, wenn er aufgebracht war. Ich saß sechs Jahre mit meinem Knie berührte ich seins und ich wagte es nicht über ein Hadith zu fragen ohne Zugabe, so und so sagte, so und so und so und so und so sagte und so und so.“

[Hilyah Al-Awliya – 3/366]

Er berichtete von Ibn Umar (2 Hādithe), Abu Huraīrah (Ein Hadith von ihm in Tirmidhi aufgezeichnet) Jabīr bin Abdullah (ein kleiner Teil), Sahl Ibn Sa’d, Anās ibn Mālik, Să’ib bin Yazīd, Abdullah bin Tha’labah bin Su’ayr, Mahmūd bin ar-Rabī‘, Mahmūd bin Labēd, Abu at-Tufail Āmir, Abdur Rahman bin Azhar, Rabī’ah bin Abbād Ad-Daylī, Abdullah bin Aamir Rabee’ah bin, bin Malik al-Aws bin Hadathān, Sa’id bin al-Musāyyab, Alqamah bin Waqqās, Kathīr bin al-Abbās, Abu Sahl Umama bin Alī bin al-Hussāin, Urwah bin az-Zubaīr, Abu Idris al-Khawlāni, Qabīsah bin Dhu’ãyb, Abdul Malik bin Marwān, Salim bin Abdullah, Muhammād bin Jubayr bin Mut’īm, Muhammād bin an-Nu’man bin-Baschīr, Abu Salama bin Abdur Rahman, Ubaīdullah bin Abdullah bin Utbah, Uthmān bin Ishaq al-Āmri, Abi al-Ahwas Mawla Bani Thabit, Abu Bakr bin Abdur Rahman bin al-Harith, Qasim bin Muhammād, Āmir bin Sād, Khārijah bin Zayd bin Thabīt, Abdullah bin Ka’b Ibn Malik, Abu Umar und Abān bin Uthmān

Es wird auf der Autorität von Qatadah aufgezeichnet, dass der letzte Gefährte der in Mekka starb Abdullah ibn Umar war und Az-Zuhrī sechzen Jahre alt war zu dieser Zeit. (Ibid 55/314)

Al-Imām Abdur Razzāq As-Sanăni (rahimahullah) sagte, dass er Ma’mar fragte, ob oder ob nicht Az-Zuhrī von Ibn Umar hörte, und dass Ma’mar antwortete: „Ja, von ihm hörte er zwei Hadith“.

[Ibid]

Sein Kenntnisse von Quran und Sunnāh:

Az-Zuhrī (rahimahullah) lernte den Quran auswendig als er jung war. Er war so erfahren darin, dass Nafī, der ein Imam war in der Rezitation des Quran ihm aufsagte. [Tadhkirah al-Huffaz – 1/109]

Neben seiner Gelehrsamkeit in der Rezitation des Quran und seinen Wissenschaften, sammelte er auch die Sunnāh und die Traditionen der Gefährten. Es wurde von Abū Dawūd at-Tāyalisī berichtet, der sagte: „Wir fanden heraus das die meisten Hadithe mit vier Personen ist: Az-Zuhrī, Qatadah, Abu Ishaq and Al-A’mash. Az-Zuhrī ist der kenntnisreichste von ihnen in Bezug auf Isnad (Kette der Überlieferer)„. [Siyar A’laam an-Nubala 5/402]

Shu’aib Abi Hamzah erzählt, dass Az-Zuhrī sagte: „Ich reiste zwischen Hījaż und Syrien 45 Jahre lang und ich fande keinen einzigartigen Hadith, und ich habe niemanden gefunden, der mich mit einem einzigartigen Hadith profitieren könnte.(Das bedeutet, dass er alle Hadtihe umfasste, dass er davon nichts versäumte.)“ [Ibid 5/335]

Imam Shāfī (rahimaullah) überliefert das Malik ibn Anās (rahimahullah) sagte: „Wann immer Az-Zuhrī in Al-Madinah eintrat, erzählte kein Gelehrter dort ein Hadith, bis er ging.“ [Tareekh Dimashq 55/331]

Ma’mar (rahimahullah) erzählte: „Die Leute erwähnten Az-Zuhrī und sie haben niemanden gefunden, der mit ihn verglichen werden kann, außer Ash-Sha’bī.“ [Siyar Alaam an-Nubala 5/345]

Ibn Al-Madinī (rahimahullah) sagte: „Das Wissen über die vertrauenswürdigen Erzähler drehte sich um sechs Personen: In Hījaz, gab es Az-Zuhrī und Amr ibn Dinār, in Basra, gab es Qatadah und Yahya ibn Abī Kathīr, und in Kufa, gab es Abu Ishaq und al-A’mash “ [Ibid]

Als der Name von Az-Zuhrī in der Gegenwart von Amr ibn Dinār erwähnt wurde, der später verwendete zu sagen: „Was hat Az-Zuhrī? Ich traf Jabīr ibn Abdullah und er hat ihn nicht getroffen, ich traf Ibn Umar und er hat ihn nicht getroffen!“ Als Az-Zuhrī nach Mekka kam, Amr (der krank war) wurde über seine Ankuft informiert. Er wurde dann zu ihm auf seinen Wunsch hin gebracht und als er ihn traf kam er nicht wieder zu seinen Schülern bis in die Nacht. Er wurde gefragt:“ Wie findest du Az-Zuhrī?“ Er sagte:“ Bei Allah, Ich habe noch nie jemanden wie diesen Quraishī Mann gesehen!“ [Tareekh Dimashq 55/345]

Die Schüler von Az-Zuhrī:

Az-Zuhrī war einer der größten Bindeglieder der Hadith Erzählungen zwischen den Gefährten und diejenigen, die nach ihnen kamen. Seine Ketten sind angesehen, einige der kürzesten und am meisten verbundenen. Dies ist der Grund warum für die Gelehrten großen Wert auf seine Schüler und ihren Überlieferungsketten legen. Einige seiner wichtigsten Schüler waren:

Yunus

Imam Mālik ibn Anās

Sufyān ibn Uyāynah

Ubaīdullah ibn Umar

Ma’mar

Aqil

Shuaýb

Al-Awzaī

Laīth ibn Sa’d

Abdur Rahman

[Sharh al-ilal von Ibn Rajab , 1/117]

Zu seinen weiteren Schülern gehören unter anderem auch: Atā bin Abī Ribāh, Umar bin Abdul Āzīz, Amr bin Dīnar, Amr bin Shu’ayb, Qatādah bin Di’āmah, Zayd bin Aslam, Mansūr bin al-Mu’tamir, Aýūb as-Sakhtiyaani, Yahya bin Sa’ēd al-Ansāri, Abu az-Zinād, Sālih bin Kaysān, Uqayl bin Khālid, Muhammād bin al-Walīd az-Zubaydī, Muhammad bin Abi Hafsah, Bakr bin Wā’il, Amr bin al-Haarith, Ibn Jurayj, Ja’far bin Burqān, Ziyād bin Sa’d, Abdul Azeez bin al-Mājishūn, Abu Uways, Ma’mar bin Raashid, Shu’ayb bin Abi Hamzah, Ibrāhīm bin Sa’d, Sa’ēd bin Abdul Azīz, Fulayh bin Suleimān, Ibn Abi Dhi’b, Muhammad bin Ishaaq bin Yasăr, Sufyān bin Husayn, Sâlih bin Abi al-Akhdar, Suleimān bin Kathīr, Hishīm bin Sa’d und Hushaym bin Bushayr.

Sein Tod:

Al-Walīd ibn Yazīd hatte sich geschworen, Az-Zuhrī zu töten, wenn er Kalif wird, doch Allah, der Erhabene, wollte dass Az-Zuhrī wenige Monate stirbt bevor Al-Walīd den Thron bestieg.

Az-Zuhrī starb im Monat Ramadan im Jahre 124 nach der Hijra. Er starb im Shaghab, ein Ort zwischen Al-Madinah und Aīlah. [Tareekh Dimashq 55/383; Al-Taareekh al-Kabeer lil Bukāhri (1/220)]

(Abu Kālash & Abu Rīyadus)

Über antimajoze

Nach dem Verständnis der Salaf
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der Titan: Imam Az-Zuhrī

  1. Pingback: Hādith: Die Sabā’iyyah sind die Rāfidah | ANTI MAJOSE (RAFIDAH)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s