Fasten in Aschûrâ ist Sunnah !!! keine Umayyaden Bid’ah O ihr Enkelkinder von Ibn Saba

Bild

السلام عليكم و رحمة الله و بركاته

Einige der geschruppten und verhassten 12-er Schiiten behaupten aufmüpfig, dass die Ahadithe, in denen der Prophet (saw) uns befohlen hat am 10. Muharam „Aschûrâ“ zu fasten (aber nicht Pflicht sei) eine Umayyaden Erfindung ist und dieser als erstes Mu’āwiyah ibn abi Sufyān (ra) einführte. Sie wissen aber nicht daß es von vielen anderen überliefert worden ist und nicht nur von Mu’āwiyah. Außerdem wurden diese Ahādithe in Bukhāri und Muslim viele Jahre nach dem Untergang der Umayyaden Kalifat verzeichnet. Die andere schiitische Meinung besagt auch, dass Yazīd und seine Leute am Tage von Aschûrâ, als sie Hussain (ra) getötet haben (Es waren eigentlich die Schiiten) beschlossen haben, als Dank gegenüber Allah (swt) für diesen Sieg, jedes Jahr am Tage von Aschûrâ zu fasten. Solch ein Argument zu bringen kommt nur von einem durchtriebenen Lügner, der seinen Kopf mit Schmutz durchbrannt hat. Warum diese schlecht erzogene Kinder ständig mit der Tour „Umayyaden Bida/Sunnah/Yazid“ ankommen, zeigt nur wie gestört und verzweifelt sie sind. Aber genug von diesen, lasst uns daher nicht unsere „Umayyaden“ Bücher zitieren sondern zitieren ihre eigenen „nicht Umayyaden“ Büchern von ihren eigenen Überlieferer und aus ihren eigenen Imamen:

علي بن الحسن بن فضال عن هارون بن مسلم عن مسعدة بن صدقة عن ابي عبد الله عن أبيه عليهما السلام ان عليا عليه السلام قال: صوموا العاشورا التاسع والعاشر فانه يكفر ذنوب سنة. كتاب تهذيب الاحكام ج4ص299

Ali bin al-Hassan bin Faddal – Haroun bin Muslim – Masa’deh bin Sadaqah – Imam Abu ‚Abdullah Jafar as Sadiq (as) – von seinem Vater (as), dass‘ Amir al Mu’mineen Alī (as) sagte: „Fasten in ‚Aschûrâ am neunten und zehnten löscht die Sünden für ein ganzes Jahr aus.“

[Tahdhib al-Ahkam 4/299 & Wasael al-Shia 10/457.]

سعد بن عبد الله عن ابي جعفر عن جعفر بن محمد بن عبيدالله عن عبد الله بن ميمون القداح عن ابي جعفر عن أبيه عليهما السلام قال: صيام يوم عاشورا كفارة سنة. كتاب تهذيب الاحكام ج4ص300

Sa’ad bin ‚Abdullah – Abu Jā’fār – Ja’far bin Muhammad bin‘ Ubeidullah – ‚Abdullah bin al-Maymoun Qidah – Imam Abu Ja’far al Baqir (as) von seinem Vater – Alī ibn Hussain (as): „Das Fasten von‘ Aschûrâ löscht die Sünden eines Jahres“

[Tahtheeb al-Ahkam 4/300 & Wasael al-Shia 10/457.]

عن جعفر عن أبيه عليهما السلام أنه قال: [[صيام يوم عاشوراء كفارة سنة]][ تهذيب الأحكام (4/300)، الاستبصار (2/134)، جامع أحاديث الشيعة (9/475)، الحدائق الناضرة (13/371)، صيام عاشوراء (ص 112)، الوافي (7/13)، وسائل الشيعة (7/337)].

Ja’far as-Sadiq (as) berichtet von seinem Vater Al Baqir (as), dass er sagte: “Das Fasten von Aschûrâ tilgt die Sünden von einem Jahr.”

[Schia Buch: Tahdeeb Al-Ahkam 4/300, Alistibsar 2/134, Jaame3 Ahadith Al-Shia 9 / 475, Alhadaeq Alnadhera 13/371, Jamal luddin erwähnte es in „Fasten von Aschûrâ“ Seite 112, Al-Kashani 7/136- Hur in Wasael Al-Shia 7/337]

عن الصادق رحمه الله قال: [[من أمكنه صوم المحرم فإنه يعصم صاحبه من كل سيئة]][وسائل الشيعة (7/347)، الحدائق الناضرة (13/377)، جامع أحاديث الشيعة (9/474)].

Ja’far as Sadiq (ra) sagte: “Wer in der Lage ist, im (Monat) Muharram zu fasten, so solle sein Fasten ihn von jeder Sünde schützen.”

[Wasael Al-shia 7/347, Alhadaeeq Alnadhera 13/377, Jaame3 Ahadith Al-shia 9/474.]

عن أبي الحسن عليه السلام أنه قال: {{صام رسول الله صلى الله عليه وآله وسلم يوم عاشوراء}}[تهذيب الأحكام (4/29) الاستبصار (2/134)، الوافي (7/13)، وسائل الشيعة (7/337)، جامع أحاديث الشيعة (9/475)، الحدائق الناضرة (13/370-371)، صيام عاشوراء (ص 112)].

Abu Al-Hassan (as) sagte: “Der Gesandte Allahs (saw) fastete am Tag von Aschûrâ.”

[Schia Buch: Tahdeeb Al-Ahkam 4/29; Alistibsar 2/134; Al Wasael Shia-7/337; Jaame3 Ahadith Al-Shia 9/475; Alhadaeq Alnadhera 13/370-371; Seyam Ashoura 112]

علي بن الحسن عن محمد بن عبد الله بن زرارة عن احمد بن محمد بن ابي نصر عن ابان بن عثمان الاحمر عن كثير النوا عن ابي جعفر عليه السلام: قال لزقت السفينة يوم عاشورا على الجودي فامر نوح عليه السلام من معه من الجن والانس ان يصوموا ذلك اليوم وقال أبو جعفر عليه السلام: اتدرون ما هذا اليوم، هذا اليوم الذي تاب الله عزوجل فيه على آدم وحوا عليهما السلام، وهذا اليوم الذى فلق الله فيه البحر لبني اسرائيل فاغرق فرعون ومن معه، وهذا اليوم الذى غلب فيه موسى عليه السلام فرعون، وهذا اليوم الذى ولد فيه إبراهيم عليه السلام، وهذا اليوم الذى تاب الله فيه على قوم يونس عليه السلام، وهذا اليوم الذى ولد فيه عيسى ابن مريم عليه السلام، وهذا اليوم الذى يقوم فيه القائم عليه السلام. كتاب تهذيب الاحكام للطوسي ج4ص300

‚Ali bin al-Hassan – Muhammad bin‘ Abdullah bin Zurarah – Ahmad bin Muhammad bin Abi Nasr – Abban bin ‚Uthman al-Ahmar – Kathir al-Niwa – Abu Ja’far (as): „Am Tage von Aschûrâ, befiel Nuh (as) alle, die mit ihm auf dem Schiff waren, ob Jinn oder Menschen zu Fasten an diesem Tag,‘ und Abu Ja’far (as) sagte: Weißt du, welcher Tag dies ist? dies ist der Tag, an dem Allah Adam und Eva (as) vergab, dies ist der Tag, die Allah das Meer aufgeteilt hat für die Bani Israil und Pharao und seine Anhängerschaft ertrinken ließ, dies ist der Tag, als Musa (as) Pharao besiegte, dies ist der Tag, an dem Ibrahim (as) geboren wurde, dies ist der Tag, an dem Allah Yunus (as) vergab, dies ist der Tag, in dem ‚Isa ibn Mariam (as) geboren wurde, ist dies der Tag, wenn al-Qaem (Mahdi) sich erheben wird.“

[Tahtheeb al-Ahkam von al -Tusi 4/300 & Mustadrak al-Wasael von al-Tabrasi 7/524.]

Kommentar:

So, nun fordere ich jeden Schīit auf sich bei Mu’awiyah (ra) zu entschuldigen, weil er eben Recht hatte und die Rafidah  wieder durch ihre Lüge als Lügner erniedrigt wurden. Und da Mu’awiyah (ra) und die Imame der Ahlu Bayt am Tage von Aschûrâ gefastet haben, zeigt das sie die Sunnah des Propheten (saw) befolgt haben und keine Bid’ah der Umayyaden ist. Wollen etwa die Schīah wagen, dass ihre Imame ihre Feinde nachgeahmt haben und mit Yazidskinder den Tod von al-Hussain (ra) Jährlich mitfasteten, als dank für Allah, dass er ihnen den Sieg bescherte? Bei Allah wären die Schīah ehrlich und hätten von Anfang an gesagt das sie einfach keine Lust haben in Aschûrâ zu fasten und es keine Umayyaden Erfindung wäre, dann hätten sie uns viel Arbeit gespart, und hätten sich nicht durch ihre Bücher und durch die Aussage ihrer Imame blamiert. Allgemein haben die Schiiten nie Bock zu fasten und suchen sich ständig Mittel dafür sich des Fasten zu entziehen. Die Schīah haben sich leider gewöhnt den Zorn Allahs auf sich zu wecken. Sie folgen also nicht der Ahlu Bayt sondern einen gottlosen Ali al-Sistani (Allah verbrenne ihn) der sagte: „Es ist Makruh (verhasst) in Aschûrâ zu fasten.“ [Fatawa Sistani 1756]

Noch schöner von ihren gepriesenen Imam Mufeed (Allah möge sein Gesicht zerschmelzen) der sagte:

 Bild

Bild

„[…] und es wird empfohlen, an diesem Tag (Todestag von Mu’awiyah) zu fasten, (Als Vorzeichen) aus dank gegenüber Allah wegen solch einer reichlicher Gabe. Der Tod dieses Gefährten ist eine reichliche Gabe von Allah für die Rawāfidh!“

[Zaadul Maad (Muasasat Ilmi) Seite 34]

Also, Al Mufeed imitiert die Bidah vom Yazīd nach, nur das man nicht am Todestag von Hussain (ra) fastet, wie es angeblich die Umayyaden praktiziert haben, sondern am Todestag von Mu’awiyah (ra) aus dank gegenüber Allah für diese reichliche Gabe. Ich dachte die Rechtschule der Ahlu Bayt sollten sich von ihren Feinden in allen Grundlegenden Prinzipen, Lebensweise und Style unterscheiden? Hier kann man also sehen das Al Mufeed eine gleiche Imitate von Yazīd ibn Muʿāwiyah ist. Welcher ihre unfehlbaren Imame hat dies aus ihren Büchern getätigt das dies Mustahab wäre den Todestag von Muʿāwiyah zu fasten? Niemand ! Da der Prophet (saw) selbst dies niemals getan hat und die Imame auch nicht, weil sie bei Allah gezwungen sind den Propheten (saw) zu folgen. Aber da sieht man ihre Dreistigkeit dieser Munafikun, sie fasten an einem Todestag von Muʿāwiyah, Aīscha, Abu Bakr, Umar oder Uthman, doch lehnen es ab in Aschûrâ zu fasten – wo in ihren Büchern doch dokumentiert ist das ihre Imame empfohlen haben am 9ten & 10ten Ashura zu fasten  – weil es eben eine Umayyaden Bid’ah ist. Nein ganz einfach, Sie (Die 12-er Schiiten) haben auf Imam Alī (ra) geschworen sich von den Muslimen komplett zu unterscheiden.

(Abu Riyadus)

Über antimajoze

Nach dem Verständnis der Salaf
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Fasten in Aschûrâ ist Sunnah !!! keine Umayyaden Bid’ah O ihr Enkelkinder von Ibn Saba

  1. fulan ibn fulan schreibt:

    wieso zitierst du nur einseitig? es gibt genauso üÜberlieferungen die das gegenteil sagen. Überlass Fiqh angelegenheiten den Gelehrten. Kümmer dich um deine eigenen fatawa.

  2. Abu Qaqa schreibt:

    Möge Allah dich belohnen Bruder! Mach weiter so!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s